Raymond Blanc – How to Cook Well : Frying

  Lean back and enjoy another video with Raymond Blanc and the series “How to cook well”.

Wald, Wiese und mit wilder Lust am Kräutergenuss

Ein leichtes Gericht – der Bärlauch wurde nur wenige Schritte von hier im Wald geerntet.

Raymond Blanc How to Cook Well : Slow Cooking

  ——take a cup of tea or coffee and enjoy another half an hour culinary lesson with Chef Raymond Blanc.

Raymond Blanc How to Cook Well : Poaching

…………………….take a cup of tea or coffee and enjoy another half an hour culinary lesson with Chef Raymond Blanc.

Kalbsherz an Wurzelgemüse

Rinderherz bekommen Sie etwas leichter und öfter sogar in gut sortierten Supermärkten. Kalbsherz gehört zu den Innereien, die man nur bei ausgesuchten Metzgern bekommt, die das Fleisch auch auf Wunsch vakuumieren. Ein Kalbsherz… Continue reading

„Is(s) Was?! Essen und Trinken in Deutschland“

„Is(s) Was?! Essen und Trinken in Deutschland“ ist die aktuelle

Brotzeit und Biergartenzeit – die schönste Zeit!

Auch wenn es

Raten? *28 {Aufgelöst: Möhrengrün}

“Was wird das denn, wenn’s mal gross ist?” ……………möchte man

Single-Set für Frischkäse-Herstellung leicht gemacht

Wie kinderleicht es ist, Frischkäse selbst herzustellen, ganz nach Lust und Laune aus Schafs-,  Ziegen- oder Kuhmilchjoghurt und diesen dann mit Gewürzen und essbaren Blüten oder Kräutern zu verfeinern, habe ich Ihnen schon… Continue reading

Raten? *26 {Gelöst: Thai-Auberginen}

Vor ein paar Tagen hatte ich Ihnen diese Zutat als Rätsel gestellt und nach ihrem Namen und der Verwendung gefragt. Wenn Sie gern asiatisch kochen, dürfte sie Ihnen bekannt sein – es handelt… Continue reading

Zurück zu den Wurzeln – und zu Gemüse jenseits des Standards

Gemüse, das nicht stangerlgerade gewachsen ist und wie ein Ei dem anderen gleichen muss, um handelbar zu sein und im Handel, anstatt auf Kompost oder in Tonne zu landen, sollte eigentlich der Standard… Continue reading

Raten? *27

Rätseln wir wieder ein bisschen? Was ist es? Ist es essbar? Wenn es essbar ist: Roh? Gekocht? Verwenden Sie es selbst für Rezepte und wenn ja: wofür? Viel Spass beim Rätseln, Auflösung demnächst.… Continue reading

Classic Basics: Markknochen und Friends

Manchen

Raten? *25 {Gelöst: Kichererbsen-Jungpflanze aus Kichererbse selbst ziehen}

Zarte Zöglinge in der Kinderstube © Liz Collet ………….Es war

Lizchens mürber Haselnusskranz

Dieser Haselnusskranz gehört zu meinen Lieblingsrezepten mit Mürbeteig. Er

Carluccio und Contaldo: Italienisches Duett der kulinarischen Lebensfreude

Heute will ich Ihnen mal ein wenig Appetit auf zwei wunderbare Bücher machen. Die von einem wahren Duett  kulinarischer italienischer  Lebensfreude stammen:  Carluccio und Contaldo. Vorher lassen Sie mich

Maroni: Ob pur, Pürée, püriert oder als Pasta – perfekte Ergänzung der Herbstrezepte

An den Adventstagen und -märkten werden sie wieder überall zu finden sein: Maroni. Sie müssen nicht so lange warten, sondern  können diese  auch

Lieben Sie Kalbsbriesmilzwurst ?

Mancher weiss

Süsses………….nicht nur aus dem Wald

Und nicht nur Süsses aus dem Wald. Der Herbst und

Regionales aus dem Supermarkt – Womit Kunden gelockt werden

“Mit regionalem Unterton vermarkten”…………. ist die charmante Umschreibung einer Verkaufsstrategie des Handels im Umgang mit der Herkunftsinformation der Produkte für den Verbraucher. Mit dieser befasst sich der rund 7 Minuten lange Beitrag “Regionales… Continue reading

ANUGA 2013: Taste The Future?

Tasting the Future ? So jedenfalls

Tag des Butterbrots : Mehr als “Eine Scheibe Lebensqualität”

 © Liz Collet Ein Unternehmen wirbt damit, eine

Bärige Zeiten – rund um Küche und Essen

 © Liz Collet Hier dürfen

Canelés de Bordeaux

Eine wirkliche Spezialität und Genuss pur sind diese Canelés de Bordeaux (Cannelés Bordelais). Wie man sie zubereitet:

Ziegenhaltung: Mehr Milch, weniger Kitze ?

Die Haltung von Ziegen gilt

Rösti mit Limburger im Herzen

Was

Topfenknödl – die unkomplizierte Variante

Für Topfenknödl benötigt man nur wenige Zutaten und

Variationen eines altbayerischen Schmankerls: Euter

Mit Euter? Ja, Sie lesen richtig: Euter. Euter gehört zu den klassischen Innereien und zu den Lebensmitteln, die teils als “Arme-Leute-Essen, teils auch als Delikatesse galten oder gelten. In Großbritannien wird es in… Continue reading

Backerbsen

Mögen Sie Backerbsensuppe?  Eine der Kindheitserinnerungen und Lieblingssuppen ist Backerbsensuppe. Damals

Buttermilchlaiberl

Ein sehr schnell zu backendes Brot und unkompliziert ist dieses Rezept eines Buttermilchlaiberls.Das 2Pfundlaiberl kommt im Preis der Zutaten (je nach der Wahl der Produkte und des Ladens, in dem Sie diese kaufen)… Continue reading

Frisch, Käse, Frischkäse

Es war einmal ein Joghurt. Der

Haselnussnockerl in einer Steinpilzcreme

Mit dem 8. Geburtstag hat Zorra zum “Geburtstags-Blog-Event – Rezepte für Sieger und mehr!” aufgerufen. Das verdient nicht nur wegen des damit verbundenen Wettbewerbs, in dem so ziemlich alles erlaubt ist, solange

Nachsaison? Nach Saison – Erntekalender September 2012

Für viele ist der Herbst, der

Brioche parisienne

Aimez-vous des Brioches? Lieben Sie den Duft von Brioches, ofenwarm, sacht nach Vanille? Frühmorgens gebacken. Der sich zusammen mit dem Aroma von Kaffee in Ihre Sinne schleicht und sie verführerisch wachküsst? Hmmmm…. sie… Continue reading

Lizchens toskanische Leber-Terrine

500 g Hühnerleber 6 Lorbeerblätter 3 El Olivenöl 3 Knoblauchzehen 80 ml trockener Weisswein 250 ml Geflügel- oder Gemüsebrühe 2 El Butter Salz Pfeffer Zur Zubereitung:

Dreikönig

Dreikönig ist bei uns immer der letzte oder einer der letzten freien Tage der Winterferien und des Winterurlaubs. Gesetzlicher Luxusfeiertag, weil nur in Bayern, Baden-Württemberg und Sachsen. Einen eigenen Kuchen

O’bazda à la Liz #1

click Regelmässige Hereinblinzler wissen um meine Meinung zu dem, was man üblicherweise unter dem Etikett “O’bazda” ertragen muss (dort auch ein weiteres eigenes Rezept), wenn man es leichtsinnigerweise irgendwo bestellen sollte. Über das,… Continue reading

Kernig

Eine der verschiedenen Frühstücks-Varianten, die ich als Kind besonders im Winter bekam, waren Haferflocken in einer Dessertschale, mit je 1 Tl Kakao (ja, klar, der von Suchard) und 1 Tl Zucker darüber und… Continue reading

Uut min Backstuuv: Lizchens friesisches Mandel-Teegebäck

    Lust auf Tee und kein Gebäck dazu im Haus? Dann ist dieses Gebäck hier ideal. Die Zutaten hat man fast alle eh immer im Haus. Und sie sind im Nu auch… Continue reading

Lizchens herbstliche Butternut-Jagd-Suppe

Ich liebe Kürbis. Meist fange ich mir “nur” den klassischen Hokaido auf meiner Jagd nach Leckerschmankerl ein. Nein, es ist nicht richtig, dass mir das deswegen leichter gelänge, weil der so kugelrund sei,… Continue reading

Erdäpfel-Kastanien-Waffeln mit Pfifferling-Haché und als Dessert mit Kirschen und Walnuss

Für mein zweites Rezept zu diesem Blog-Event Herbstliches mit Kartoffeln und Pilzen habe ich mir Erdäpfelwaffeln für Hauptgericht und Dessert  ausgesucht. Als Kartoffeln habe ich dabei Bintje verwendet, eine mehlige Sorte, die sehr… Continue reading

Und Sie so – mit den Vitaminbomben hier?

Was würden Sie

Kaninchenleber und Kaninchenlebermousse an Winzersalat

Kaninchen gehört zu den besonderen Schmankerln für mich in der Küche. Noch lieber ist mir Hase. Auch wenn manche der Meinung sind, Kaninchenfleisch sei zarter oder das hellere Fleisch sei ihnen lieber. Hase… Continue reading