Schweinekrustenbraten mit Salat und Kren

Schweinekrustenbraten © Liz Collet
Schweinekrustenbraten © Liz Collet
Besser eigenes Brot
als fremder Braten.
Sprichwort

……………..Das aber schliesst nicht hin und wieder ein schönes Stück Braten aus. Au contraire. Dieses Stück (rund 900 g) fiel beim Metzger im Sonderangebot ins Auge und ins Marktkörberl.

Schweinekrustenbraten © Liz Collet
Schweinekrustenbraten © Liz Collet

Frühmorgens die Pellkartoffeln gegart am Samstag, sind diese als Bratkartoffeln zum Sonntagsbraten ideal und werden knusprig braun und mit Salz, Pfeffer und etwas Paprika würzig.

hochformat, Biokartoffeln, Buchenholztisch, Berghütte,behaglich, objekt, wood, bayern, harvest, symbol, bauernhof, landhaus, handel, alpen, alm, landwirtschaft, holz, ernte, erntezeit, hintergrund, markt, gastronomie, gastronomy, table, beech, tisch, innenaufnahme, season, studioaufnahme, vegetable, lunch, rustikal, herzhaft, vegetables, lebensmittel, nahrungsmittel, nutrition, küche, gemüse, kartoffelernte, kartoffeln, potatoes, holzwirtschaft, buchenholz, holzbrett, kartoffelanbau, speisen, naturholz, holztisch, warme farben, metapher, zutaten, ökologisch, schrägansicht, agrarprodukt, nachhaltigkeit, textfreiraum, nachwachsender rohstoff, lebensmittelhandel, arbeitsfläche, arbeitstisch, landküche, kartoffelsorte, wooden table, biokartoffeln, beech wood, mehligkochend, regional products, organic potatoes, regionales produkt, hüttenwirtschaft, warme atmosphäre, kartoffelhandel
Biokartoffeln, Buchenholztisch, Berghütte © Liz Collet

Ebenfalls am Samstagmorgen früh wurde das Stück Fleisch scharf im Topf angebraten, von allen Seiten, abgesehen von der Schwarte, die nur längs eingeschnitten wurde. Mit Salz und Pfeffer gewürzt und mit reichlich geviertelten oder geachtelten Zwiebeln angebraten, wird dann das Fleisch mit etwas Brühe oder Wasser angegossen und schmort bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze sanft gar, bevor bei anderen samstags früh der Wecker läutet.

Schweinekrustenbraten © Liz Collet
Schweinekrustenbraten © Liz Collet

So bleibt Zeit und Raum für andere Arbeit, die tagsüber wartet und getan sein will. Für den Sonntagsbraten ist das geschmorte Bratenstück dann im Nu zur Essenszeit fertig. Ob man die Sauce dann binden, mit Gemüse und Kräutern oder einem Klecks Schmand raffinieren mag, ist Frage persönlicher Vorliebe und Tageslust.

Bei mir wurde diesmal eine Scheibe des Bratens “nur” mit der Zwiebelsauce zu Gurken, Tomaten, Bratkartoffeln und mit etwas geriebenem Kren (Meerrettich) serviert für’s Mittagsmahl Zum Zwölfeläuten.

Reste des Bratens lassen sich gut in Scheiben geschnitten als Portion verpackt im TK-Fach für andere Mahlzeiten auf Vorrat nehmen, am besten zusammen mit Sauce. So geschmort schmeckt der Braten auch sehr gut zu Weisskrautsalat oder Sauerkraut.

Schweinekrustenbraten © Liz Collet
Schweinekrustenbraten © Liz Collet

An einem regenkühlem Tag wie heute, an dem selbst die Enzianblüten regenscheu ihre Blüten kaum öffnen wollen, ist ein deftiges Sonntagsessen vor oder nach der ausgiebigen Sonntagsrunde draussen ein gutes Rezept. Und umgekehrt.

Enzian © Liz Collet
Enzian © Liz Collet
Enzian © Liz Collet
Enzian © Liz Collet

Schönen Sonntag!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s