Brot.Zeit.Glück: Heute 5. Tag des Deutschen Brotes – alles andere als alles nur Käse

Reine Roggensemmel mit Blauschimmelweichkäse © Liz Collet,Roggensemmel, Roggenbackwaren, Backwaren, Brötchen, Roggenbrötchen, Semmel, Roggenmehl, Weichkäse, Weißschimmelkäse, Blauschimmelkäse, Käse, Milchprodukt, Radieschen, Salat, Apfel, Apfelscheiben, Gurke, belegte Semmel, Brotzeit, rustikal, Bayern, bayerisch, Biergarten, Snack, Mahlzeit, Picknick, Käsesemmel, Käsebrötchen, Backhandwerk, Bäckerhandwerk, Handwerk, Sennerei, Käserezept, Rezept mit Käse, Imbiss,
Reine Roggensemmel mit Blauschimmelweichkäse © Liz Collet
Besser unbeachtet bleiben
und seine Arbeit tun,
als großtun und kein Brot haben.
Bibel, Sprüche 12,9

Von den allermeisten Tagen, die an irgendetwas erinnern sollen, halte ich eher wenig, Ausnahmen bestätigen die Regel. Eine davon ist der in diesem Jahr 5. Tag des Deutschen Brotes. Der ist alles andere als nur Käse, redensartlich im übertragenem Sinne, wie so mancher Unfug-Tag-Des-Jahres, der lieber keiner Erwähnung wert ist.

Das tägliche Brot gehört zu dem Essen, das man sich selbst wert sein sollte. Meiner Meinung nach. Wer – ich kann das nicht oft genug sagen – Geld für allerlei Schnickschnack und jedes Jahr neue Technikteilchen und ganze Fuhrparks in der Küche hat, die das Statussymbol des jährlich neuen Autos ablösten, aber den angeblich zu teuren Preis von Brot vom Bäcker beklagt, lügt sich in die Einkaufstasche. Ich habe auch aus jahrelanger Erfahrung beider Seiten der Ladentheke viele Kunden gesehen, die beispielsweise für richtig befanden, mit Hartz IV Zahlungseingängen auf den Kontoauszügen Hightech- Geräte im Handel finanzieren zu wollen, wie Super-Fernseher, Computerspiel-Geräte, Smartphones für die kaum grundschulpflichtigen Kinder für zig hunderte Euro, aber über zu wenig Geld bei Hartz IV für Essen für ihre Kids und sich klagten. Oder aus dem Laden und gegenüber zu McD & Co gingen. Hartz IV ist zweifellos eine nicht geringe Herausforderung für die Haushaltskasse, die zwingt, jeden Euro mehr als einmal umzudrehen und vielen für Lebensmittel den Einkauf im Discounter als eine von den eben preiswerteren Optionen sinnvoller erscheinen lässt. Dagegen ist nichts zu sagen. Zu manchen Prioritäten ist man gezwungen, zu anderen nicht. Bei der Abwägung von teuren Technikschnickeleien gegen gutes Brot und Lebensmittel setzt sie jeder anders. Aber wer den ersten den Vorzug gibt, kann mich nicht überzeugen, dass gutes Brot zu teuer sei für ihn.

Brot.Zeit.Glück - Brotvielfalt © Liz Collet ,Bauernbrot, Sauerteigbrot, Roggenbrot, Dinkelbrot, Dinkelvollkornbrot, Roggenvollkornbrot, Kräuterbrot, Sonnenblumenkernbrot, Holzofenbrot, Salzstange, Sonnenblumenkernsemmel, Roggensemmel, Dinkelsemmel, Mohnsemmel, Bauernsemmel, Ökobrot, Biobrot, Bäckerei, Backwaren, Brotauswahl, Brotvielfalt, Brotsorten, Backstube, Brotsorten, Handwerk, Backhandwerk, Bäckerhandwerk, Meisterberuf, Handwerksberuf, handwerkliches Brot, Tradition, Brauchtum, Ausbildungsberuf, Brotkruste, Brotlaib, Laib, Brotwecken, Weckerl, Brötchen
Brot.Zeit.Glück – Brotvielfalt © Liz Collet

Für jeden Euro und mehr als einen Euro, der für Fastfood und deren pappig zusammenquetschbaren “Semmeln” ausgegeben wird, esse ich lieber Semmel, Breze oder Brotscheibe “nur” mit Butter und ohne Burger Patty drauf, wenn sie vom Handwerksbäcker hergestellt sind.

Butter.Brot.Glück © Liz Collet
Butter.Brot.Glück © Liz Collet
Brot und Butter © Liz Collet
Brot und Butter © Liz Collet

Btw……auch gute Wurst und guter Käse oder andere Zutaten als Belag sind für rund einen Euro noch drin.

Antonilaiberl mit Spanferkelbraten © Liz Collet, Antonilaiberl, Brot, Butterbrot, Abendbrot, Brotzeit, Schinken, Schinkenbraten, Spanferkelbraten, Lollo, Lollo Verde, Salat, Blattsalat, Mostrich, Senf, Wurstbrot Abendbrot, German Abendbrot, Abendbrot, Holz, Holztisch, Buchenholz, Küchentisch, Esstisch, rustikal, Bäckerei Eichhorn, Bäckerei in Garmisch, Bäckerei Eichhorn in Garmisch, Tag des Deutschen Butterbrotes
Antonilaiberl mit Spanferkelbraten © Liz Collet

Dafür lassen sich zahllose Beispiele listen. Brot.Zeit.Glück….. ist für mich genau das: Glück, guter Brotzeit. Der Zeit, Brot herzustellen, Brotzeit zuzubereiten und die Zeit, sie auch mit Genuss zu schnabulieren.

Brot.Zeit.Glück - Brotvielfalt © Liz Collet ,Bauernbrot, Sauerteigbrot, Roggenbrot, Dinkelbrot, Dinkelvollkornbrot, Roggenvollkornbrot, Kräuterbrot, Sonnenblumenkernbrot, Holzofenbrot, Salzstange, Sonnenblumenkernsemmel, Roggensemmel, Dinkelsemmel, Mohnsemmel, Bauernsemmel, Ökobrot, Biobrot, Bäckerei, Backwaren, Brotauswahl, Brotvielfalt, Brotsorten, Backstube, Brotsorten, Handwerk, Backhandwerk, Bäckerhandwerk, Meisterberuf, Handwerksberuf, handwerkliches Brot, Tradition, Brauchtum, Ausbildungsberuf, Brotkruste, Brotlaib, Laib, Brotwecken, Weckerl, Brötchen
Brot.Zeit.Glück – Brotvielfalt © Liz Collet

Zu den Brotzeiten gehören auch unzählige meiner “Schmankerlburger”, die wie auch die Abendbrot-Ideen “Vive l’Abendbrôt” unterschiedlich üppig belegt werden. Sie sind als Mittagsmahl immer auch genau das – eine vollständige Mahlzeit Zum Zwölfeläuten. Fast Food? Fast Food Burger braucht man da wirklich nicht. Sie sind ebenso schnell mit kaltem wie mit warmem Belag zuzubereiten, wie es Zeit kosten würde, sich bei solchen Fast Food Restaurants anzustellen und zu diesen zu gehen. Man kann die meisten morgens vorbereiten und für die Mittagspause mitnehmen zum Arbeitsplatz und sie dort oder an der frischen Luft beim Mittagsspaziergang geniessen. Im Park beispielsweise oder an einem anderen Lieblingsplatz, der rund um die eigene Mittagspause zeitlich erreichbar ist, per pedes, per pedales. Von Brot.Zeiten beim Ausflug mit dem Ruderboot über den See, den Radlausflug im Blauen Land oder wo es sonst schön ist, ganz zu schweigen. Von Wanderungen und Ausflügen in den Biergarten, Sommer-, Grill- und Gartenfesten gar nicht zu reden.

Bayerisches Landbrot und Semmeln © Liz Collet
Bayerisches Landbrot und Semmeln © Liz Collet

Brot, GUTES Brot und seine Bäcker leben mit ihrem Angebot nicht nur davon, dass sie auch Nachwuchs finden, der den Beruf ergreifen mag und darin Zukunft sehen kann. Sie leben auch und vor allem von der Nachfrage ihrer Kunden nach gutem Handwerksbäckerbrot. Nur wenn SIE es dort kaufen, leben und überleben Bäcker weiter. Wenn SIE es nicht wertschätzen, es kaufen zu wollen, wie sollen Kinder und Jugendliche es dann tun oder Wertschätzung für den Beruf erkennen und erfahren und selbst mit einer Ausbildung dort gewinnen können?

Ein Beruf, der manche wegen früher Zeit des Arbeitsbeginns erschreckt – ohne zu sehen, dass es viele Vorteile hat, wenn Arbeitszeit bereits zu Tageszeiten endet, die Freizeitmöglickkeiten nicht nur im Sommer bietet, welche andere Berufe nicht haben. Ausser vielleicht Schichtarbeiter-Berufe, die in Fabriken oder Unternehmen oder im Handel und dort oft nicht mal in Vollzeittätigkeit möglich sind. Von anderen Vorteilen – kreativer Beruf, gute Produkte, Kontakt mit Menschen und Kunden, sind nur einige wenige – liessen sich weitere Beiträge füllen. Es ist ein Beruf, bei dem man im Laufe des Tages mit den sich füllenden Regalen und Brotkörben und auch am Ende des Arbeitstages sehen kann, was man geschafft und erledigt hat, wenn gute Ware ihre Kunden wieder gewonnen hat. Tagwerk, das einen guten Teil von Zufriedenheit bedeuten kann.

Brot.Zeit.Glück - Brotvielfalt © Liz Collet ,Bauernbrot, Sauerteigbrot, Roggenbrot, Dinkelbrot, Dinkelvollkornbrot, Roggenvollkornbrot, Kräuterbrot, Sonnenblumenkernbrot, Holzofenbrot, Salzstange, Sonnenblumenkernsemmel, Roggensemmel, Dinkelsemmel, Mohnsemmel, Bauernsemmel, Ökobrot, Biobrot, Bäckerei, Backwaren, Brotauswahl, Brotvielfalt, Brotsorten, Backstube, Brotsorten, Handwerk, Backhandwerk, Bäckerhandwerk, Meisterberuf, Handwerksberuf, handwerkliches Brot, Tradition, Brauchtum, Ausbildungsberuf, Brotkruste, Brotlaib, Laib, Brotwecken, Weckerl, Brötchen
Brot.Zeit.Glück – Brotvielfalt © Liz Collet

Aber vielleicht fallen Ihnen ja bei näherem Nachdenken selbst noch einige ein?

Bei mir gibt es jetzt erst mal eine Brot.Zeit. Mit einer reinen Roggensemmel von meinem Bäcker nebenan.

Dünn gebuttert, dann mit hauchdünn geschnittenem Afel und sodann mit Blättern von rotem Kopfsalat, Gurke, Radieschen belegt. Und dazu zwei dünne, quer geschnittene Scheiben eines Weiss- und Blauschimmel-Weichkäses.

Reine Roggensemmel mit Blauschimmelweichkäse © Liz Collet,Roggensemmel, Roggenbackwaren, Backwaren, Brötchen, Roggenbrötchen, Semmel, Roggenmehl, Weichkäse, Weißschimmelkäse, Blauschimmelkäse, Käse, Milchprodukt, Radieschen, Salat, Apfel, Apfelscheiben, Gurke, belegte Semmel, Brotzeit, rustikal, Bayern, bayerisch, Biergarten, Snack, Mahlzeit, Picknick, Käsesemmel, Käsebrötchen, Backhandwerk, Bäckerhandwerk, Handwerk, Sennerei, Käserezept, Rezept mit Käse, Imbiss,
Reine Roggensemmel mit Blauschimmelweichkäse © Liz Collet

Mir fiel dieser Tage ein Bavaria Blu von Bergader in mein Einkaufskörbchen, aber auch solche anderer Marken, Camembert oder Brie ganz nach Ihrer persönlichen Vorliebe wären köstlich und passend dazu. Etwas frische Petersilie aus dem “Hausgärtchen” oder Schnittlauch – fertig ist das Mittagsmahl heut’ Zum Zwölfeläuten.

Reine Roggensemmel mit Blauschimmelweichkäse © Liz Collet,Roggensemmel, Roggenbackwaren, Backwaren, Brötchen, Roggenbrötchen, Semmel, Roggenmehl, Weichkäse, Weißschimmelkäse, Blauschimmelkäse, Käse, Milchprodukt, Radieschen, Salat, Apfel, Apfelscheiben, Gurke, belegte Semmel, Brotzeit, rustikal, Bayern, bayerisch, Biergarten, Snack, Mahlzeit, Picknick, Käsesemmel, Käsebrötchen, Backhandwerk, Bäckerhandwerk, Handwerk, Sennerei, Käserezept, Rezept mit Käse, Imbiss,
Reine Roggensemmel mit Blauschimmelweichkäse © Liz Collet

Die Vielfalt von Käse und auch bei Weichkäse ist ja ungefähr so unerschöpflich, wie die Sorten von Brot und Backwaren. Was würden SIE glauben: Wieviele Brot- und Käsesorten gibt es allein in Deutschland?

Mehr über den Tag des Deutschen Brotes HIER.

Eine klitzekleine Auswahl der Brotzeitideen.

This slideshow requires JavaScript.

Advertisements

2 comments

    • Liebe Jenni, mit Deinen Worten sprichst Du vielen Deutschen im Ausland aus der Seele, die oft erst dort merken, dass nicht überall ihr alltäglich gewohntes Brot so zu bekommen ist. Viele backen dann selbst, manche machten gar Beruf und Laden daraus. Nicht nur in Spanien, sondern in Australien, Neuseeland, USA zB. Wertschätzung bekommt Brot wie vieles andere oftmals erst auf Umwegen 🙂 Danke für Deine nette Anmerkung und herzlicher Gruss aus dem Blauen Land nach Spanien! Liz

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s