Brot.Zeit.Glück: Dinkel-Sesam-Breze mit geräucherter Lachsforelle

Dinkel-Sesam-Breze mit geräucherter Lachsforelle © Liz Collet, Dinkel, Dinkelbreze, Sesambreze, Dinkelbackwaren, Backwaren, Brotzeit, Kren, Forelle, Räucherforelle, Lachsforelle, Salat, Gurke, Apfel, Obst, Gemüse, Gewürz, Wurzel, Meerrettich, Petersilie, Snack, Zwischenmahlzeit, Mittagsmahl, Abendbrot, German Abendbrot, Biergarten, Picknick, Jause, Vesper, Fisch, Räucherfisch, Liz Collet Lebensmittelfotografie, Liz Collet Fooddesign, Liz Collet Fotografie für Backwaren, Fotografie für Bäckerhandwerk, Fotografie für Handwerk, Gastronomie, Bistro, Liz Collet Fotografie für Gastronomie, Liz Collet Fotografie für Bäckereien
Dinkel-Sesam-Breze mit Apfel und Kren © Liz Collet

Genieße mäßig Füll und Segen,
Vernunft sei überall zugegen,
Wo Leben sich des Lebens freut.
Dann ist Vergangenheit beständig,
Das Künftige voraus lebendig,
Der Augenblick ist Ewigkeit.

Johann Wolfgang von Goethe

Es ist ein extrafeiner aus meinem Repertoire der Rezepte von “Lizerls Schmankerlburger” und lässt nicht nur als “Lizerls Angler-Brezen-Burger” oder “Fischer’s himmlische Dinkelbreze” und nicht nur Männerherzen höher schlagen.

Und er braucht wirklich nur wenig Mühe und Zutaten. Die Dinkelbreze mit den aromatischen Sesamkörndln habe ich bei einem meiner Lieblingsbäcker – Meister und Erl –  mit einem Katzensprung ins übernächste Haus am Einsiedelweg gekapert und quer durchgeschnitten, hauchdünn gebuttert und dann belegt.

Erst mit hauchdünn geschnittenen Apfelscheiben, auf die ein tüchtiger Klecks Kren pur gegeben wird. Wenn Sie es nicht so schön rass (wie man in Bayern sagt, wenn’s recht scharf sein darf beim Meerrettich) mögen, nehmen Sie weniger oder mischen Sie einen Klecks wahlweise mit Schmand oder Frischkäse. Aber kaufen Sie keinen Sahnemerrettich, Sie schmecken das Aroma darin ja kaum noch.

Dinkel-Sesam-Breze mit geräucherter Lachsforelle © Liz Collet,Dinkel-Sesam-Breze mit geräucherter Lachsforelle © Liz Collet, Dinkel, Dinkelbreze, Sesambreze, Dinkelbackwaren, Backwaren, Brotzeit, Kren, Forelle, Räucherforelle, Lachsforelle, Salat, Gurke, Apfel, Obst, Gemüse, Gewürz, Wurzel, Meerrettich, Petersilie, Snack, Zwischenmahlzeit, Mittagsmahl, Abendbrot, German Abendbrot, Biergarten, Picknick, Jause, Vesper, Fisch, Räucherfisch, Liz Collet Lebensmittelfotografie, Liz Collet Fooddesign, Liz Collet Fotografie für Backwaren, Fotografie für Bäckerhandwerk, Fotografie für Handwerk, Gastronomie, Bistro, Liz Collet Fotografie für Gastronomie, Liz Collet Fotografie für Bäckereien
Dinkel-Sesam-Breze mit Salat und Gurke mise en place © Liz Collet

Verstreichen Sie den Kren ein wenig und belegen Sie dann mit knackfrischen Salatblättern und dünn geschnittenen Scheiben von Salatgurke.

Dinkel-Sesam-Breze mit geräucherter Lachsforelle © Liz Collet, Dinkel, Dinkelbreze, Sesambreze, Dinkelbackwaren, Backwaren, Brotzeit, Kren, Forelle, Räucherforelle, Lachsforelle, Salat, Gurke, Apfel, Obst, Gemüse, Gewürz, Wurzel, Meerrettich, Petersilie, Snack, Zwischenmahlzeit, Mittagsmahl, Abendbrot, German Abendbrot, Biergarten, Picknick, Jause, Vesper, Fisch, Räucherfisch, Liz Collet Lebensmittelfotografie, Liz Collet Fooddesign, Liz Collet Fotografie für Backwaren, Fotografie für Bäckerhandwerk, Fotografie für Handwerk, Gastronomie, Bistro, Liz Collet Fotografie für Gastronomie, Liz Collet Fotografie für Bäckereien
Dinkel-Sesam-Breze mit geräucherter Lachsforelle © Liz Collet

Dann zupfen Sie hauchdünn geschnittene Scheiben von zart geräucherter Lachsforelle in mundgerechte Stücke (das macht nachher das Verzehren der belegten Breze leichter) und verteilen Sie diese zusammen mit Radieschenscheiben auf der Breze. Wenn Sie Fisch nicht selbst räuchern, finden Sie sicher einen Fischer oder Fischhändler Ihres Vertrauens in Ihrer Nähe.

Auch wenn die SZ vor wenigen Tagen just zum Karfreitag apokalyptisch anmutende Header titelt, warum es kaum Fisch aus dem Starnberger See gebe, kann man sicher sein, dass es zum einen beispielsweise beim Dechant in Starnberg an der Strasse nach Tutzing ausgezeichnete Ware gibt und auch bei einigen Fischern, Fischzüchtern und solchen, die “ab Fischteich” verkaufen an den Bayerischen Seen und im Münchner Umland.

Mein Tipp bei München beispielsweise ist unverändert die Fischzucht Nadler in Eching, bei der wir schon Forellen zum Grillen oder geräucherte holten, als ich noch ein Schulmädl war. Und auch in den Jahren danach habe ich als Referendarin oft auf dem Weg zum Bayerischen Verwaltungsgerichtshof (wo ich monatelang eine meiner Ausbildungsstationen machte) zwischen München und Regensburg beim Nadler Fisch mitgenommen. Und in der Zeit, als ich danach wieder 21 Jahre in München lebte, sowieso. Anstelle schwedischer Hackbällchen vom gelb-blauem Möbelhaus könnten Sie ja mal fangfrische Fischerl erbeuten, die nicht erst zum Mittsommerfest Ihren Gaumen jubeln lassen.

Es gibt noch eine Reihe anderer wunderbarer Adressen, vor allem im Voralpenland, im Fünf-Seen-Land, aber auch im Pfaffenwinkel, Ostallgäu, Werdenfelser und Blauem Land und bis hinüber zum Tegernsee und dazwischen, die Sie entdecken können und einfach mal ausprobieren. Manche verrate ich – unter anderem bei der einen oder anderen Tour über Land als Guide so nebenbei – oder plaudere darüber in meinen Beiträgen rund um Lizerls Special Guide Tours.

Da Sie aber nicht nur hier aus der Region kommen und hereinlesen, bleibt Ihnen im Übrigen dann nur mein Tipp: Augen auf beim Ausflug und an Urlaubstagen. Oder auch beim Berufspendeln!  Wer Zeit hat, sich in Fastfood-Filialen und Snackshops anzustellen, hat mindestens ebenso Zeit, mal fünf Minuten an der Strasse sonst anzuhalten und schnuppern zu gehen, wenn entlang des Weges oder der Route ausgezeichnete und mehr oder weniger weit bekannte Schmankerlquellen liegen. Und wenn’s mal mehr als 5 Minuten dauert, sind sie gut investiert. Bei Gelegenheit eine Kühlbox ins Auto – schon steht frischem Fang, der köstlich mundet und Ihnen ins Netz, pardon: In die Kühlbox geht, nichts im Wege.

Dinkel-Sesam-Breze mit geräucherter Lachsforelle © Liz Collet, Dinkel, Dinkelbreze, Sesambreze, Dinkelbackwaren, Backwaren, Brotzeit, Kren, Forelle, Räucherforelle, Lachsforelle, Salat, Gurke, Apfel, Obst, Gemüse, Gewürz, Wurzel, Meerrettich, Petersilie, Snack, Zwischenmahlzeit, Mittagsmahl, Abendbrot, German Abendbrot, Biergarten, Picknick, Jause, Vesper, Fisch, Räucherfisch, Liz Collet Lebensmittelfotografie, Liz Collet Fooddesign, Liz Collet Fotografie für Backwaren, Fotografie für Bäckerhandwerk, Fotografie für Handwerk, Gastronomie, Bistro, Liz Collet Fotografie für Gastronomie, Liz Collet Fotografie für Bäckereien
Dinkel-Sesam-Breze mit geräucherter Lachsforelle © Liz Collet

Gönnen Sie dem Ganzen ein paar frische Blätter Petersilie – ich kann glücklicherweise reichlich aus meinem wild wucherndem Topf ernten, den ich mir unlängst bei einer meiner Quellen für gute grüne Kräuter und andere grüne und blühende Gesellen mitnahm. Statt Petersilie eignet sich auch Schnittlauch für diese Breze.

Dinkel-Sesam-Breze mit geräucherter Lachsforelle © Liz Collet, Dinkel, Dinkelbreze, Sesambreze, Dinkelbackwaren, Backwaren, Brotzeit, Kren, Forelle, Räucherforelle, Lachsforelle, Salat, Gurke, Apfel, Obst, Gemüse, Gewürz, Wurzel, Meerrettich, Petersilie, Snack, Zwischenmahlzeit, Mittagsmahl, Abendbrot, German Abendbrot, Biergarten, Picknick, Jause, Vesper, Fisch, Räucherfisch, Liz Collet Lebensmittelfotografie, Liz Collet Fooddesign, Liz Collet Fotografie für Backwaren, Fotografie für Bäckerhandwerk, Fotografie für Handwerk, Gastronomie, Bistro, Liz Collet Fotografie für Gastronomie, Liz Collet Fotografie für Bäckereien
Dinkel-Sesam-Breze mit geräucherter Lachsforelle © Liz Collet

Die obere Hälfte der Dinkel-Sesam-Breze darauf legen und schon ist das Mittagsmahl heut’ Zum Zwölfeläuten für mich fertig, die auch für jeden Biergartenbesuch der kommenden Maitage und bis in den Herbst hinein, jedes Picknick, jedes Sommer- und Gartenfest und jede Ruderpartie auf einem meiner oder Ihrer Lieblingsseen perfekt ist. Oder für einen der Spaziergänge rund um den Staffelsee, wenn im Juli die Seefeste in Seehausen locken, oder die Fronleichnamsprozession über den See oder auch das Fischerstechen am 15. August jedes Jahr. An solchen und unzähligen anderen Gelegenheiten für eine solche Mittags- oder andere Brot.Zeit fehlt es nicht. Und sei es…………für eine Mittagspause.

Bon appétit!

Advertisements

One comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s