Bobbes – die halbüppige Variante zum Tee oder Kaffee

Bobbes © Liz Collet, Mürbteig, Mürbeteig, Knetteig, Gebäck, Kleingebäck, Marzipan, Marzipangebäck, Backen, Bäckerei, Backstube, Rosinen, Mandelgebäck, Mandeln, Delfter Teig, Food, Gastronomie, Foodfotografie, Lebensmittelfotografie, Liz Collet Photography, Liz Collet Foodfotografie, Liz Collet Lebensmittelfotografie, Liz Collet Fotografie für Gastronomie, Fotografie für Gastronomie, Fotografie für Rezeptbücher, Kochbuchfotografie, Rezeptfotografie, Backrezept, Teig, Teigarten, Teigrezepte, Backrezepte, Basiswissen, Backwissen, Warenkunde, Konditorenausbildung, Bäckerausbildung, Handwerk, Backhandwerk, Meisterbäckerei, Meisterbäcker, Bäckermeister,
Bobbes © Liz Collet

Es gibt ofenwarme Bobbes in der Backstube der kleinen Lindenburg! NEIN, damit meine ich nicht, dass man sich den Popo auf der Bank am Kachelofen aufwärmt. Auch wenn mit dem “Bobbes” in manchen Regionen eben jener Körperteil umgangssprachlich gemeint ist und vor allem auch bei Kindern verwendet wird. Der Kachelofen wird zwar in manchen Häusern hier im Blauen Land bereits wieder eingeschürt und ist im Winter ein echter Reichtum für Körper und Seele.

Aber bei Bobbes parlieren wir naturellement über ein köstliches Gebäck.  Und zwar über einen wahren Glüstlstreichler De Luxe zum Tee, vor allem nach einem ausgiebigem Spaziergang durch das herbstlich bunt gefärbte Blaue Land und durch das den Weg säumende, bei jedem Schritt raschelnde Laub. Bucheckern, Kastanien und Zweige mit leuchtenden Beeren für die Herbstvasen und Keramikschalen auf dem Tisch werden als Beute mit heimgebracht und dann ist die Tasse Tee oder das Haferl Kaffee recht. Sei es mit dem Rücken an die von der Sonne noch gut gewärmte Holzhauswand oder sei es auf der Holzbank mit dem Wollkissen im Rücken, während der Himmel noch ein bisschen goldene Oktoberlaune verschenkt.

Halbüppig sind die Bobbes nicht etwa, weil ich diesmal nur eine halbe Portion des sonst hier üblichen Rezepts und der Zutatenmenge verwendete. Sondern weil Bobbes in vielen Rezepten mit zusätzlichen Zutaten und zudem auch oft mit Streuseln obenauf gebacken werden. Während ich die sonst oft weiteren Zutaten Orangeat und Zitronat bei den Bobbes sowenig wie in Stollenrezepten mag und verwende, gebe ich bei den Bobbes manchmal noch Streusel drauf, manchmal aber eben nicht – wie diesmal.

Bobbes © Liz Collet, Mürbteig, Mürbeteig, Knetteig, Gebäck, Kleingebäck, Marzipan, Marzipangebäck, Backen, Bäckerei, Backstube, Rosinen, Mandelgebäck, Mandeln, Delfter Teig, Food, Gastronomie, Foodfotografie, Lebensmittelfotografie, Liz Collet Photography, Liz Collet Foodfotografie, Liz Collet Lebensmittelfotografie, Liz Collet Fotografie für Gastronomie, Fotografie für Gastronomie, Fotografie für Rezeptbücher, Kochbuchfotografie, Rezeptfotografie, Backrezept, Teig, Teigarten, Teigrezepte, Backrezepte, Basiswissen, Backwissen, Warenkunde, Konditorenausbildung, Bäckerausbildung, Handwerk, Backhandwerk, Meisterbäckerei, Meisterbäcker, Bäckermeister,
Bobbes © Liz Collet

Bobbes werden aus einem Mürbteig gefertigt, der ausgerollt mit Marzipanfülle und Rosinen und weiteren Zutaten bestrichen und bestreut, aufgerollt und dann in Scheiben geschnitten wird – das geht so einfach und unkompliziert, dass man die Bobbes leicht auch mal zwischendurch backen kann.

Bobbes © Liz Collet, Mürbteig, Mürbeteig, Knetteig, Gebäck, Kleingebäck, Marzipan, Marzipangebäck, Backen, Bäckerei, Backstube, Rosinen, Mandelgebäck, Mandeln, Delfter Teig, Food, Gastronomie, Foodfotografie, Lebensmittelfotografie, Liz Collet Photography, Liz Collet Foodfotografie, Liz Collet Lebensmittelfotografie, Liz Collet Fotografie für Gastronomie, Fotografie für Gastronomie, Fotografie für Rezeptbücher, Kochbuchfotografie, Rezeptfotografie, Backrezept, Teig, Teigarten, Teigrezepte, Backrezepte, Basiswissen, Backwissen, Warenkunde, Konditorenausbildung, Bäckerausbildung, Handwerk, Backhandwerk, Meisterbäckerei, Meisterbäcker, Bäckermeister,
Bobbes © Liz Collet

Das brauchen Sie als Zutaten für ein süsses Dutzend: (Wenn Sie auf den Fotos nur mehr 11 Stücke sehen, müssen Sie sicher nicht drei mal raten, bis Sie auf den Grund kommen, welche bärigen Racker als Mundräuber der Kamera zuvorkamen, n’est-ce pas?)

Für den Teig:

125 g Butter
75 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
Mark 1/2 Vanillestange
200 g Mehl

Für die Füllung:

100 g Marzipan-Rohmasse
2 El Rum
ca. 2 El lauwarmes Wasser
4 El gehackte Mandeln
2 El Rosinen (in Rum getränkt)

Finish:

Puderzucker für Glasur oder zum Zuckern

Bobbes © Liz Collet, Mürbteig, Mürbeteig, Knetteig, Gebäck, Kleingebäck, Marzipan, Marzipangebäck, Backen, Bäckerei, Backstube, Rosinen, Mandelgebäck, Mandeln, Delfter Teig, Food, Gastronomie, Foodfotografie, Lebensmittelfotografie, Liz Collet Photography, Liz Collet Foodfotografie, Liz Collet Lebensmittelfotografie, Liz Collet Fotografie für Gastronomie, Fotografie für Gastronomie, Fotografie für Rezeptbücher, Kochbuchfotografie, Rezeptfotografie, Backrezept, Teig, Teigarten, Teigrezepte, Backrezepte, Basiswissen, Backwissen, Warenkunde, Konditorenausbildung, Bäckerausbildung, Handwerk, Backhandwerk, Meisterbäckerei, Meisterbäcker, Bäckermeister,
Bobbes © Liz Collet
  • Aus den Zutaten für den Mürbteig diesen zubereiten und verpackt für 2 Stunden in den Kühlschrank geben.
  • Nach den beiden Stunden Ruhezeit für den Teig Backofen auf 200° vorheizen.
  • Aus Marzipan mit Rum und lauwarmem Wasser eine glatte, dicke Marzipancreme verrühren.
  • Mürbteig auf ein wenig Mehl rechteckig ca 5 mm dick ausrollen und mit der Marzipanfüllung bestreichen, gehackte Mandeln und Rosinen darauf verteilen und den Teig von der Längsseite her aufollen.
  • Die Rolle in 12 gleich dicke Stücke schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes oder gebuttertes Backblech stehend setzen und auf der 2. Schiene von unten ca 15-20 Minuten backen, bis sie golbraun sind.
Bobbes © Liz Collet, Mürbteig, Mürbeteig, Knetteig, Gebäck, Kleingebäck, Marzipan, Marzipangebäck, Backen, Bäckerei, Backstube, Rosinen, Mandelgebäck, Mandeln, Delfter Teig, Food, Gastronomie, Foodfotografie, Lebensmittelfotografie, Liz Collet Photography, Liz Collet Foodfotografie, Liz Collet Lebensmittelfotografie, Liz Collet Fotografie für Gastronomie, Fotografie für Gastronomie, Fotografie für Rezeptbücher, Kochbuchfotografie, Rezeptfotografie, Backrezept, Teig, Teigarten, Teigrezepte, Backrezepte, Basiswissen, Backwissen, Warenkunde, Konditorenausbildung, Bäckerausbildung, Handwerk, Backhandwerk, Meisterbäckerei, Meisterbäcker, Bäckermeister,
Bobbes © Liz Collet
  • Nach dem Backen auf einem Kuchengitter mit Zuckerguss besprenkeln oder mit Puderzucker nach dem Abkühlen bestreuen.
Bobbes © Liz Collet, Mürbteig, Mürbeteig, Knetteig, Gebäck, Kleingebäck, Marzipan, Marzipangebäck, Backen, Bäckerei, Backstube, Rosinen, Mandelgebäck, Mandeln, Delfter Teig, Food, Gastronomie, Foodfotografie, Lebensmittelfotografie, Liz Collet Photography, Liz Collet Foodfotografie, Liz Collet Lebensmittelfotografie, Liz Collet Fotografie für Gastronomie, Fotografie für Gastronomie, Fotografie für Rezeptbücher, Kochbuchfotografie, Rezeptfotografie, Backrezept, Teig, Teigarten, Teigrezepte, Backrezepte, Basiswissen, Backwissen, Warenkunde, Konditorenausbildung, Bäckerausbildung, Handwerk, Backhandwerk, Meisterbäckerei, Meisterbäcker, Bäckermeister,
Bobbes © Liz Collet

Tipps:

  • Sofern Sie nach dem Backen nicht alle Bobbes stante pede wegnaschen, können Sie dieses Gebäck wunderbar in einer solchen oder ähnlichen Blechdose gut eine Woche aufbewahren, die mit einem Stück Pergament ausgelegt ist. Das fein-mürbe Gebäck bleibt durch das Marzipan und die rumgetränkten Rosinen sehr schön haltbar.
  • Sie können die Gebäckstücke dann auch mit einem scharfen Messer in kleinere mundgerechte Stücke schneiden und – z.B. anstelle von Cantuccini, Amarattini oder anderem Gebäck und Keksen – zum Espresso oder anderem Kaffee oder sehr gut zu aromatischem Tee reichen.
  • Sie mögen keine Rosinen? Ersetzen Sie diese durch Cranberries oder lassen Sie beide weg.
  • Anstelle von Rum für die Marzipanmasse und die zu tränkenden Rosinen können Sie auch Amaretto verwenden.
Espresso mit Bobbes © Liz Collet, Espresso mit Bobbes © Liz Collet
Espresso mit Bobbes © Liz Collet

Liz Collet Food And Law Photography

2 comments

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s