Linseneintopf mit Gemüse und Speck

Linseneintopf mit Radieschen, Petersilie und Speck © Liz Collet,Linsensalat , nahrung, food, gesund, salad, salat, plant, essen, bavarian, bayern, speise, gastronomie, karotte, bayerisch, genuss, herzhaft, vegetables, lebensmittel, carrots, legumes, cooking, nahrungsmittel, bio, lentils, linsen, zink, grundnahrungsmittel, produkt, product, nutrition, kräuter, parsley, petersilie, ernährung, gemüse, preiswert, möhre, ländlich, hülsenfrüchte, hülsenfrucht, eiweiss, gericht, sortiment, radieschen, radish, vegetarisch, ernähren, küchenkräuter, soup, regional, hausmannskost, recipe, inexpensive, bioprodukt, bacon, seasonal, saisonal, mineralstoffe, regionale küche, linsensalat, landküche, saisonale küche, radieserl, biolebensmittel, herbals, Linseneintopf, Speck, Radieschen, landhausküche, regionale rezepte, lentil salad, regionale lebensmittel, regionale produkte, luftgetrockneter schinken, saisonale produkte, saisonale rezepte
Linseneintopf mit Radieschen, Petersilie und Speck © Liz Collet

Für mich sind Linsengerichte keine bloss für Herbst und Winter in Betracht kommenden Speisen. Auch wenn nun diese Jahreszeiten nahezulegen scheinen, dies sei der Anlass, wieder mit Linsen die Mittagsgerichte zu bestreiten.

Sterneküche mit Linsen und Rotwurst © Liz Collet
Sterneküche mit Linsen und Rotwurst © Liz Collet

Deftige Zutaten wie Kartoffeln, Lauch und würzige Rotwurst schmecken mit einer Vinaigrette oder Balsamico köstlich zu Linsen auch an Sommertagen. Aber auch andere Linsenrezepte kommen während des ganzen Jahres gern und immer wieder ein wenig anders abwechselnd mit dem klassischen Linseneintopf auf den Tisch.

Ein leichter Salat mit Linsen ist beispielsweise im Nu zubereitet aus gekochten Linsen mit Karotten, Radieschen, Gurke, Tomaten, Petersilie, Apfel in Stifte geschnitten oder geraspelt, Dressing aus Walnussöl, Holunderblütenessig, Salz, Pfeffer und etwas Zitrone und dazu hauchdünn geschnittener Heublumenschinken.

Linsensalat mit Heublumenschinken © Liz Collet nahrung, food, red, natur, nature, gesund, salad, salat, wurzeln, protein, plant, tomate, essen, bavarian, bayern, rot, pflanze, bavaria, landwirtschaft, agriculture, speise, gastronomie, roots, kochen, karotte, bayerisch, genuss, herzhaft, tomatoes, vegetables, lebensmittel, carrots, legumes, cooking, nahrungsmittel, bio, lentils, linsen, zink, grundnahrungsmittel, produkt, product, nutrition, kräuter, parsley, petersilie, ernährung, gemüse, preiswert, möhre, ländlich, hülsenfrüchte, hülsenfrucht, eiweiss, gericht, sortiment, radieschen, radish, vegetarisch, schinken, ham, ernähren, gurke, organic, küchenkräuter, soup, pflanzenart, regional, basic food, hausmannskost, minerals, recipe, inexpensive, bioprodukt, bacon, wurzelgemüse, seasonal, saisonal, rüben, mineralstoffe, regionale küche, linsensalat, landküche, vinaigrette, eiweissreich, vegetarian diet, saisonale küche, radieserl, biolebensmittel, herbals, landhausküche, regionale rezepte, lentil salad, regionale lebensmittel, regionale produkte, luftgetrockneter schinken, protein-rich, trojalinsen, heublumenschinken, saisonale produkte, saisonale rezepte
Linsensalat mit Heublumenschinken © Liz Collet

Die braunen Tellerlinsen werden überwiegend für Linseneintopf verwendet. Ich verwende sie oft, gern auch mal Berglinsen stattdessen. Aber auch die anderen Linsensorten bieten viele Möglichkeiten.

Linsen in bunter Vielfalt © Liz Collet
Linsen in bunter Vielfalt © Liz Collet

Die zuvor je nach Sorte ausreichend lang eingeweichten, getrockneten Linsen werden abgesiebt und mit frischem Wasser ohne Zugabe von Salz im Topf gegart.

Ich bereite gern doppelte Menge zu für den Linseneintopf als warmem Gericht.

Zu dem einen Teil der Linsen wird dann an Gemüse hinzugefügt, was gerade Saison hat und vorhanden ist: Lauch, Karotten, Petersilienwurzeln Kräuter, Kartoffeln, aber auch mal gern Zucchini, Aubergine, Tomate, Radieschen u.a.m. Heute war es ein Mix aus Suppengemüse (klein gewürfelt) und Petersilienwurzel, dazu frische Radieschenscheiben und ausgelassen und knusprig erst in der Pfanne und dann auf der Zunge tanzender Speck.

Und dann verwende ich den anderen Teil noch  für einen Salat, bei dem die noch heissen Linsen mit einer bereits vorbereiteten Vinaigrette oder Dressing vermischt werden. Mit weiteren Zutaten zieht er dann gut durch, bevor er abgekühlt anderntags oder abends oder auch lauwarm serviert wird.

Nun werden Sie vielleicht Bedenken wegen der Garzeit haben?

Schneller geht es natürlich mit vorgegarten Linsen aus Konserve oder Glas aus dem Handel. Kenne ich auch, werden auch zwischendurch mal genutzt und als Vorrat sind sie für manche Zwecke immer wieder mal praktisch. Wir sind damit aufgewachsen und sie sind schnell zubereitet, müssen sie ja nur noch erhitzt werden und schon ist eine Mahlzeit auf dem Tisch, wenn man von der Schule kommende Kinder hat. Würstl dazu oder scheiberlweise reingeschnitten oder bisserl Speck oder Kartoffeln dazu – kinderleicht.

Wenn möglich, koche ich aber gern die eingeweichten und getrockneten Linsen, zumal einige Sorten eh nur so zu bekommen sind.
Ob das zuviel Zeit kostet? Nicht wirklich, das liegt daran, dass sie bei mir meist frühmorgens und nebenbei gekocht werden: Während in der Kuchl der Wasserbrodler für die ersten beiden Teekannen am Vormittag seine Arbeit macht, mein guten-Morgen-Espresso gebrüht und genippt wird. Und bis die Dusche und das Zahnputzbürschtl mich vom Strubbel- in ein tagestaugliches Werkelwesen verwandelt haben, sind die Linsen praktisch schon fertig. Für die Mittagspause später oder ein Abendessen, am oder als Salat oder mit weiteren Zutaten dann noch aufgepeppt brauchen sie kaum noch Zeit, wenn sie serviert werden wollen.

Wussten Sie übrigens, dass es weltweit ca 70 Linsensorten gibt? Oder dass die Alblinse die einzige Linse ist, die (wieder) in Deutschland angebaut wird? 

Welche Sorte Linsen mögen SIE gern oder würden SIE gern mal ausprobieren oder welche Sorte soll ich für einen der kommenden Beiträge einmal für Sie als Rezept zubereiten? Berglinsen? Gelbe Linsen? Schwarze “Kaviarlinsen”, die sog. Belugalinsen?

 

This slideshow requires JavaScript.

One comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s