Schokoladen-Guglhupf

Schokoladenguglhupf, Guglhupf, Schokoladenkuchen, Schokokuchen, Schokolade, Guglhupf © Liz Collet, Kuchen, Backhandwerk, Mandeln, Mandelguglhupf, Mandelkuchen, Kuoglof, Keramikteller, Backstube, Kerze, Kerzenlicht, Lichtschimmer, Kerzenschein, Windlicht, Behaglichkeit, Gemütlichkeit, Backen, Kuchenbacken, Sonntagskuchen, Rodonkuchen, Bäckerei, Backstube, Landküche, Landhaus, Holztisch, Tisch, Buchenholz, Buchenholztisch, Naturholz
Schokoladen-Guglhupf © Liz Collet

Eine halbe Portion ist dieser Schokoladenguglhupf aus der Sonntagsbackstube der kleinen Lindenburg. Eine halbe Portion, weil er nur halb so gross wie die traditionelle Backformgrösse hat.

Schokoladen-Guglhupf © Liz Collet,Schokoladenguglhupf, Guglhupf, Schokoladenkuchen, Schokokuchen, Schokolade, Guglhupf © Liz Collet, Kuchen, Backhandwerk, Mandeln, Mandelguglhupf, Mandelkuchen, Kuoglof, Keramikteller, Backstube, Kerze, Kerzenlicht, Lichtschimmer, Kerzenschein, Windlicht, Behaglichkeit, Gemütlichkeit, Backen, Kuchenbacken, Sonntagskuchen, Rodonkuchen, Bäckerei, Backstube, Landküche, Landhaus, Holztisch, Tisch, Buchenholz, Buchenholztisch, Naturholz
Schokoladen-Guglhupf © Liz Collet

Dafür genügen mithin die folgenden Zutaten und Mengen:
125 g zerlassene Butter
1 Prise Salz
100 g Zucker
2 Eier
70 ml Milch
1 Prise Zimt
250 g Mehl
2 Tl Backpulver
4 gut gehäufte El dunkler Kakao
1 El Rum
für den Teig, etwas Butter und Mehl für die Backform

und 4-5 El Puderzucker, 2 – 3 El dunkler Kakao und etwas heisses Wasser für die Glasur und 1 El Mandelblättchen und etwas Puderzucker für ein bisschen gesiebte Winterstimmung auf dem Guglhupf als Finish

Schokoladenguglhupf, Guglhupf, Schokoladenkuchen, Schokokuchen, Schokolade, Guglhupf © Liz Collet, Kuchen, Backhandwerk, Mandeln, Mandelguglhupf, Mandelkuchen, Kuoglof, Keramikteller, Backstube, Kerze, Kerzenlicht, Lichtschimmer, Kerzenschein, Windlicht, Behaglichkeit, Gemütlichkeit, Backen, Kuchenbacken, Sonntagskuchen, Rodonkuchen, Bäckerei, Backstube, Landküche, Landhaus, Holztisch, Tisch, Buchenholz, Buchenholztisch, Naturholz
Schokoladen-Guglhupf © Liz Collet

Die zerlassene Butter wird mit Salz und Zucker schaumig gerührt, die Eier nach und nach zugegeben und unter weiterem Rühren dann die Zutaten in der Reihenfolge wie angegeben zugefügt.

Der Teig wird in der gebutterten und mit Mehl ausgestäubten Form dann bei ca 160° gebacken und nach dem Backen auf ein Kuchengitter zum Abkühlen aus der Form gestürzt.
Nach dem Abkühlen aus Puderzucker, Kakao und wenig heissem Wasser die Glasur glattrühren und auf dem Kuchen verteilen.

Schokoladenguglhupf, Guglhupf, Schokoladenkuchen, Schokokuchen, Schokolade, Guglhupf © Liz Collet, Kuchen, Backhandwerk, Mandeln, Mandelguglhupf, Mandelkuchen, Kuoglof, Keramikteller, Backstube, Kerze, Kerzenlicht, Lichtschimmer, Kerzenschein, Windlicht, Behaglichkeit, Gemütlichkeit, Backen, Kuchenbacken, Sonntagskuchen, Rodonkuchen, Bäckerei, Backstube, Landküche, Landhaus, Holztisch, Tisch, Buchenholz, Buchenholztisch, Naturholz
Schokoladen-Guglhupf © Liz Collet

Mit Mandeln und Puderzucker garnieren und geniessen,……………sobald der Guss getrocknet ist. In Begleitung von Literatur diesen Wochenendes und Programm-Highlights von 3sat mit Dürrenmatt gelingt das gut. Und zu einem seiner Bücher schmeckt der lockere Schokoladenguglhupf mit Haferl Tee oder Kaffee gleich doppelt gut.

Bon appétit   © Liz Collet

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s