Lizerl’s Zimt-Rosenkuchen

Zimt-Rosenkuchen © Liz Collet
Zimt-Rosenkuchen © Liz Collet

Dieser Rosenkuchen ist ebenso unkompliziert zu backen, wie Hefeschnecken im Reindl. Und für die Prüfung der Widerstandsfestigkeit gegen Versuchungen ungefähr so gefährlich wie Hamburger Franzbrötchen oder Zimt- und Vanillerahm-Schneckerl

Ich habe ihn heute in einer 18-er Springform gebacken, für die Sie folgende Zutaten benötigen:

250 g Mehl
30 g Hefe
25 g Zucker
1 Prise Salz
125 ml Milch
20 g zerlassene Butter
1 Ei

Zimtzucker
etwas zerlassene Butter für die Backform, das Bepinseln des ausgerollten Teiges und zum Bepinseln des Kuchens vor dem Backen
etwas Puderzucker für den Zuckerguss

This slideshow requires JavaScript.

Zubereitung:
1.
Das Mehl in eine Schlag- oder andere Schüssel sieben, in der Mitte eine Mulde bilden, Zucker in die Mulde in der Mitte geben. Hefe leicht zerbröckeln und im Töpfchen mit der lauwarmen Milch (nicht heiss und nicht mehr auf der Herdplatte !!) auflösen, dann die Hefemilch in der Mitte der Mulde nach und nach mit dem Mehl und dem Zucker zum Gangerl (dem sog. Vorteig) verrühren. Sauberes Leinen über die Schüssel legen und an einem zugfreien, warmen Ort ca 15 Minuten gehen lassen.

2.
Nach der Wartezeit das Gangerl mit den übrigen Zutaten in der Schüssel zu einem glatten Hefeteig verarbeiten.
Erneut mit dem Leinen abdecken und weitere ca 30 Minuten gehen lassen.

Linzer Torte, Liz Collet Backrezepte, Backrezepte von Liz Collet, Kochrezepte von Liz Collet, Foodfotografie von Liz Collet, Liz Collet Photography, Liz Collet Foodfotografie, © Liz Collet, Tortenrezept, Rezept für Linzer Torte von Liz Collet, Backhandwerk, Backen, Backausbildung, Holztisch, Buchenholztisch, Landhaus, Bauernhaus, Almhütte, Torte nach Linzer Art, Torte Linzer Art, Mandeln, mandeltorte, kuchen, Johannisbeermarmelade, süß, zucker, puderzucker, mürbeteig, nusstorte, nahrung, warm, food, comfortable, frisch, sweet, object, objekt,Vogelperspektive, essen, symbol, rural, arbeit, markt, gastronomie, gastronomy, culinary, craft, handwerk, fresh, still life, stillleben, beruf, fotografie, photography, innenaufnahme, ausbildung, preparation, vorbereiten, prepare, preparing, genuss, breakfast, dessert, zucker, lebensmittel, sugar, baking, dough, backen, confectionery, konditorei, bakery, cooking, nahrungsmittel, produkt, nutrition, süss, küche, gemütlich, ernährung, bäckerei, frühstück, süßigkeit, preiswert, kaffeetisch, snack, ländlich, haushalt, arbeitsplatz, gebäck, zutat, hausgemacht, zubereitung, zubereiten, kochbuch, zutaten, puderzucker, ernähren, café, gezuckert, teigware, ingredients, workplace, regional, mandeln, kleingebäck, backhandwerk, ingredient, almonds, filling, backstube, stockfotografie, crafts, goldbraun, homemade, füllung, cozy, icing sugar, patisserie, staubzucker, backform, mise en place, regionale küche, baking dish, frühstücksgebäck, mandelgebäck, ofenwarm, warenkunde, landküche, fooddesign, bauernküche, sweetened, food photography, foodphotography, foodstyling, country kitchen, rezeptfotos, kochausbildung, regional cuisine, warm from the oven, easy baking, marzipangebäck, mandelsemmeln, farmer kitchen, raisins pastry, almond cakes, lebensmittelfotografie, culinary photography, kulinarische fotografie, gastronomiefotografie, rezeptfotografie, cooking seminar, cook school, ferienkochkurs, foodfotografie für gastronomie,Teigrad, Küche, Kücnenutensil, foodfotographer, fotografie für gastronomie, fotografie für restaurants, lebensmittelkompetenz, kochbuchfotografie, rezeptillustration, verlagsfotografie,
Teigrad © Liz Collet

3.
Anschliessend kann der Teig verarbeitet werden.
Teig aus der Schlagschüssel auf eine nur ganz leicht bemehlte Arbeitsfläche stürzen (damit er dort nicht „klebt“) und wie folgt verarbeiten:

Sie rollen den Hefeteig auf eine rechteckige Fläche aus, bepinseln ihn mit zerlassener Butter, bestreuen ihn mit Zimtzucker und dann radeln Sie mit einem Teigrad ca 4-5 cm breite Streifen aus. Sie rollen den ersten zu einer Schnecke auf und setzen diese in eine gebutterte Springform. Dann legen Sie einfach einen der Teigstreifen nach dem anderen um diese erste Schnecke herum an diese an, bis alle Streifen verwendet sind. Dann erneut mit dem Tuch abdecken und erneut 15 -20 Minuten gehen lassen.

Zimt-Rosenkuchen © Liz Collet
Zimt-Rosenkuchen © Liz Collet

Dass dabei etwas Rand in der Backform frei bleibt, ist nötig, denn der Hefeteig muss dann noch das zweite Mal gehen, bevor er gebacken wird und nimmt noch Volumen an. Auf den Bildern können Sie sehen, dass er die Form dann ausfüllt und schön aufgegangen ist.

Zimt-Rosenkuchen © Liz Collet
Zimt-Rosenkuchen © Liz Collet

Vor dem Backen noch wenig zerlassene Butter darüber pinseln, Mandelstifte darüber streuen und ab in den Ofen und goldbraun bei ca 160 -175 ° backen.

Zimt-Rosenkuchen © Liz Collet
Zimt-Rosenkuchen © Liz Collet

4.
Nach dem Backen wird er mit einem Guss aus Puderzucker und wenig warmem Wasser bestrichen und anschliessend aus der Form gelöst.

Zimt-Rosenkuchen © Liz Collet
Zimt-Rosenkuchen © Liz Collet

Streuen Sie noch Mandelstifte darüber und geniessen Sie ihn nach dem Abkühlen.

Zimt-Rosenkuchen © Liz Collet
Zimt-Rosenkuchen © Liz Collet

One comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s