Smoked Char with Pretzel Kuoglof and Horse Radish Cream

brezenguglhupf mit räucherforelle und kaviar an kräutercreme, smoked trout with pretzel kuoglof and horse radish cream, trout, fish, smoked trout, caviar, trout caviar, horse radish, broccoli, parsley, vegetables, bechamel, sauce, creamy, creamy sauce, seasonal, regional, brezen, laugenpretzel, pretzel kuoglof, kuoglof, tomatoes, herbs, herbals, horse radish sauce, bavarian, bavaria, menu, gastronomy, haute cuisine, organic vegetables, organic
Brezenguglhupf mit geräuchertem Saibling und Kaviar an Kräutercreme © Liz Collet

Aus altbackenen Brezen lassen sich wunderbare Serviettenknödl zubereiten, aber auch Breznguglhupf. Die Masse aus gewürfelten Brezen, Ei, Milch, Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Petersilie und Zwiebeln wird in einer gebutterten Guglhupfform im Ofen gebacken und dann heiss serviert. Er passt gut zu allen Gerichten mit Fleisch und Saucen, zu denen Knödl passen würden. Zu Gulasch ist er mir sogar lieber als die oftmals dazu gereichten Semmelknödl, weil er mehr Geschmack hat.

Anderntags in Scheiben geschnitten und in der Pfanne in schäumender Butter (oder Öl) goldbraun gebraten schmeckt er zu Spiegelei, Salat, Gemüse und auch zu Suppe. Oder Sie geniessen ihn einfach zu einer cremigen Pilzsauce mit frischen Kräutern.

Hier wurde er diesmal in einer hellen Meerrettich-Kräuter-Bechamelsauce mit zartem hausgeräuchertem Saibling und Gemüse serviert. Petersilie und frisch geriebener Meerrettich dazu und – wenn Sie noch etwas Besonderes dazu mögen – mit Saiblings- oder Forellenkaviar wird ein Sonntagsessen daraus.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s