Fusilli with Spiced Almonds and Herbal Dressing {Pasta mit Kräuterjoghurt und gewürzten Mandeln}

Nudeln,Fusilli with Spiced Almonds and Herbal Dressing, Nudelrezept, Mandeln, Kalifornische Mandeln, Mandelkern, Kräuter, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Spiralnudeln, Nudelgericht, Lauch, Frühlingslauch, Porree, Leek, Paprika, Cayenne, Pfeffer, würzig, Gewürz, cremig, sahnig, Sauerrahm, Schmand, Joghurt, Dressing, Sauce, frisch, erfrischend, Gewürzmandeln, würzige Mandeln, gewürzte Mandeln, Gewürz, scharf, mild, pasta, herbals, leek, fusilli, almonds, vegetarian, veggie, pasta recipe, nuts, californian almonds, onions, garlic, cream, yoghurt, sour cream, dressing, wild garlic, chinese leek, spicy, plate, gastronomy, recipe, menu, lunch, dinner, nutrition, food, spring onion, pepper, spiced almonds, herbs, milk product, fresh, crunchy, crisp, culinary, culinary photography, vegetarian recipe, veggie recipe, Gastronomiefotografie, Lebensmittelfotografie, Liz Collet Culinary Photography, Liz Collet Photography, Liz Collet Hotelfotografie, Liz Collet Kochbuchfotografie, Liz Collet Verlagsfotografie, Liz Collet Fooddesign, Liz Collet Rezeptfotografie, Liz Collet Rezeptfotos, Liz Collet Rezeptillustration, Liz Collet Pastafotografie, Liz Collet Pastarezepte, Culinary Photography, Photography, Hotelfotografie, Kochbuchfotografie, Verlagsfotografie, Fooddesign, Rezeptfotografie, Rezeptfotos, Rezeptillustration, Pastafotografie, Pastarezepte,
Fusilli with Spiced Almonds and Herbal Dressing© Liz Collet

Für das heutige Sonntagsrezept habe ich (wieder einmal) gern mit Mandeln als Zutat gespielt.

Mandeln liebe ich eigentlich wirklich täglich. Zum morgendlichen Espresso knabbere ich gern 1 oder 2 Stück oder gebe diese gehackt über Joghurt, Quark oder Obst zum Frühstück.

Sie sind beliebt bei mir über Salat und Suppen, zu Fisch, Reis, Gemüse wie Spinat, Petersilienwurzel, Mangold, Brokkoli und Kohlrabi oder Wirsing und Radicchio,  ebenso wie zu anderen Rezepten.

Im Sommer nasche ich sie gern zusammen mit Beeren auf Joghurt an heissen Tagen als Mittagessen. Schon wenige genügen, deren feines Aroma nicht nur bei Desserts verschiedenster Art  und nicht nur zusammen mit Vanille und Rosenblüten Genuss pur ist.

Dass ich Mandelöl auch äusserlich liebend gern mag, sei nur am Rande erwähnt.

Geschichte der Mandeln:

Wussten sie, dass Mandeln bereits im vierten Buch Moses Erwähnung fanden? Oder dass es mehr als 30 verschiedene Mandelarten gibt? Bei den Römern wurden frisch vermählte Paare mit Mandeln beworfen, was ihnen reichen Kindersegen bescheren sollte.

Kalifornische Mandeln:

1700 n.Chr. sollen Franziskaner den Mandelbaum von Spanien nach Kalifornien gebracht haben. Dort dauerte es wohl eine Weile, bis durch Züchtungen die richtigen Sorten für die klimatischen Bedingungen gefunden waren. Von den heute weltweit mehr als 30 Mandelsorten werden aber inzwischen 10 von ihnen   in Kalifornien angebaut. Die Mandel ist heute die führende Nussfrucht unter den Baumnüssen hinsichtlich Dollarertrag und Anbaufläche in Kalifornien und bei Sonderkulturen der grösste Exportartikel der USA.

Inhaltsstoffe und Ernährungsfragen rund um Mandeln:

Wussen Sie, dass Mandeln 15 essentielle Nährstoffe enthalten?

Neben Vitamin E, Kalzium und Magnesium gehörend azu auch Eiweiss, Thiamin, Riboflavin, Niacin, Folsäure, Kupfer, Eisen, Mangan, Phosphor, Kalium und Zink.

Eine Handvoll Mandeln deckt 65 % des Tagesbedarfs an Vitamin E, welches die Zellen vor oxidativem Stress schützen soll. Zudem sind Mandeln reich an Ballaststoffen, die helfen, unerwünschten Heißhunger zu stoppen. Wer derzeit ein wenig bis Ostern auf Kalorien achtet, kann sich mit einer oder zwei Mandeln daher gut gegen diese Heisßhungermomente wappnen und sich dabei Gutes tun, denn: Mandeln sollen mit der Vielzahl ihrer Nährstoffe, helfen, die Herzgesundheit zu unterstützen durch die Aufrechterhaltung normaler Blutcholesterinwerte . So liefern Mandeln  viele wichtige Nährstoffe, einschließlich Ölsäure  (eine „gute“, einfach ungesättigte Fettsäure), die essentielle Fettsäure Linolsäure  und Pflanzensterine / Stanole, die zur Aufrechterhaltung des gesunden Blutcholesterinspiegels beitragen.

Mandeln sind eine natürliche Quelle von Thiamin, das zur richtigen Funktion des Herzens beiträgt. Und: Mandeln sind von Natur aus natriumfrei. Auch die Reduzierung des eigenen  Natrium-Konsums trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks bei.

Lange glaubte man, dass Mandeln kalorienhaltiger seien, als inzwischen neuere Studien belegen. Selbst bei einer täglichen Menge von 43 g Mandeln über einen Zeitraum von 4 Wochen soll mit dem Genuss von Mandeln keine Gewichtszunahme verbunden sein.

Eine Handvoll Mandeln (30 g, ca 23- 26 Stück) enthält trotz der vielen gesunden Nährstoffe nur 138 Kalorien. Schon 2- 3 Stück geknabbert und gut gekaut stillen kurzzeitige Hungergefühle zwischendurch und sind – zumal verbunden mit Apfel oder Birne oder etwas Joghurt  – eine gesunde Zwischenmahlzeit, Frühstück oder Abendessen.

Doch nun zum heutigen Rezept und den Bildern!

Insider und regelmässige Hereinblinzler meiner Blogs wissen um meine Vorliebe von Mandeln neben anderen kernigen Zutaten auch beim Kochen und unter anderem auch bei Pastarezepten.

Ob ich ganze Mandeln dazu grob mahle oder im ganzen belasse, hängt von jeweiligen weiteren Zutaten und Zubereitung ab. Pro Person genügen beim groben Mahlen oder mörseren schon 2- 5 Mandeln für ein Pastagericht und Sie müssen keine Küchenmaschine dazu in Gang setzen: Geben Sie die Mandeln in eine Gefrier- oder Papiertüte oder schlicht nur ein gefaltetes Stück Pergament- oder anderes Papier oder Küchtentuch und klopfen sie mit einem Fleischhammer, Topf- oder Pfannenboden, einen kleinen Teigroller  oder anderem stabilem Gegenstand darauf und Sie haben grob gehackte Mandeln (oder andere Nüsse) , die Sie pur oder gebräunt und gewürzt über das Gericht streuen können, das Sie damit toppen möchten.

Fusilli with Spiced Almonds and Herbal Dressing© Liz Collet,Nudeln, Nudelrezept, Mandeln, Kalifornische Mandeln, Mandelkern, Kräuter, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Spiralnudeln, Nudelgericht, Lauch, Frühlingslauch, Porree, Leek, Paprika, Cayenne, Pfeffer, würzig, Gewürz, cremig, sahnig, Sauerrahm, Schmand, Joghurt, Dressing, Sauce, frisch, erfrischend, Gewürzmandeln, würzige Mandeln, gewürzte Mandeln, Gewürz, scharf, mild, pasta, herbals, leek, fusilli, almonds, vegetarian, veggie, pasta recipe, nuts, californian almonds, onions, garlic, cream, yoghurt, sour cream, dressing, wild garlic, chinese leek, spicy, plate, gastronomy, recipe, menu, lunch, dinner, nutrition, food, spring onion, pepper, spiced almonds, herbs, milk product, fresh, crunchy, crisp, culinary, culinary photography, vegetarian recipe, veggie recipe, Gastronomiefotografie, Lebensmittelfotografie, Liz Collet Culinary Photography, Liz Collet Photography, Liz Collet Hotelfotografie, Liz Collet Kochbuchfotografie, Liz Collet Verlagsfotografie, Liz Collet Fooddesign, Liz Collet Rezeptfotografie, Liz Collet Rezeptfotos, Liz Collet Rezeptillustration, Liz Collet Pastafotografie, Liz Collet Pastarezepte, Culinary Photography, Photography, Hotelfotografie, Kochbuchfotografie, Verlagsfotografie, Fooddesign, Rezeptfotografie, Rezeptfotos, Rezeptillustration, Pastafotografie, Pastarezepte,
Fusilli with Spiced Almonds and Herbal Dressing© Liz Collet

Für das heutige Sonntagsessen habe ich nicht die Mandeln verwendet, die Sie sonst üblicherweise im Supermarkt bei den Backzutaten finden, auch wenn ich diese durchaus sonst für die Küche verwende, zum Backen, gemahlen, in Blättchen oder gehackt oder gestiftelt.

Aber für manche Rezepte und erst recht zum Knabbern pur mag ich lieber California Almonds. Sie sind aromatisch, etwas grösser.

Zutaten:

Pro Person genügten für das Rezept 7-8 Mandeln (also in etwa   1/3 der Tagesportion von ca 23-26 Stück, bzw 30 g), dazu 90 g Fusilli, zwei Frühlingszwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 1/2 Becher Joghurt (ca 80 g), etwas Lauch aus dem Blumenkasten, dazu Salz, Pfeffer, Cayenne, milder und Rosenpaprika, etwas Zitronensaft und ein Messerstich Butter.

Zubereitung:

  • Die Mandeln habe ich heute im Ganzen belassen (und mit der braunen Hautschicht) in der Pfanne gebräunt, dann einen Messerstich Butter hinzugegeben, die Mandeln darin geschwenkt und mit einer Mischung aus Cayenne, schwarzem Pfeffer, Rosenpaprika und mildem Paprika und einer (kleinen!!) Prise Salz bestreut, kurz weitergeschwenkt und dann aus der Pfanne genommen und auf einem Teller abgelegt.
  • Die Pfanne wurde (mit der darin verbliebenen würzigen Butter) gleich weiter verwendet und zwar für die Pasta.
  • Die Fusilli wurden al dente gegart.
  • In der Pfanne wurde inzwischen eine Knoblauchzehe (spanische, rosé und in der Schale) zusammen mit etwas fein geschnittenem Lauch und Frühlingslauch und der kleinen weissen, klein gehackten Zwiebel von Frühlingslauch sacht angebraten, ……..
  • …….bevor die abgegossene Pasta hinzugefügt und ebenfalls in der Pfanne sacht gebraten wurde, bis sie leicht goldbraun und knusprig wird.
  • Währenddessen etwas Joghurt mit Frühlingslauch, etwas Zitronensaft (frisch gepresst), Pfeffer und sehr wenig Salz mischen.
Nudeln, Fusilli with Spiced Almonds and Herbal Dressing© Liz ColletNudelrezept, Mandeln, Kalifornische Mandeln, Mandelkern, Kräuter, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Spiralnudeln, Nudelgericht, Lauch, Frühlingslauch, Porree, Leek, Paprika, Cayenne, Pfeffer, würzig, Gewürz, cremig, sahnig, Sauerrahm, Schmand, Joghurt, Dressing, Sauce, frisch, erfrischend, Gewürzmandeln, würzige Mandeln, gewürzte Mandeln, Gewürz, scharf, mild, pasta, herbals, leek, fusilli, almonds, vegetarian, veggie, pasta recipe, nuts, californian almonds, onions, garlic, cream, yoghurt, sour cream, dressing, wild garlic, chinese leek, spicy, plate, gastronomy, recipe, menu, lunch, dinner, nutrition, food, spring onion, pepper, spiced almonds, herbs, milk product, fresh, crunchy, crisp, culinary, culinary photography, vegetarian recipe, veggie recipe, Gastronomiefotografie, Lebensmittelfotografie, Liz Collet Culinary Photography, Liz Collet Photography, Liz Collet Hotelfotografie, Liz Collet Kochbuchfotografie, Liz Collet Verlagsfotografie, Liz Collet Fooddesign, Liz Collet Rezeptfotografie, Liz Collet Rezeptfotos, Liz Collet Rezeptillustration, Liz Collet Pastafotografie, Liz Collet Pastarezepte, Culinary Photography, Photography, Hotelfotografie, Kochbuchfotografie, Verlagsfotografie, Fooddesign, Rezeptfotografie, Rezeptfotos, Rezeptillustration, Pastafotografie, Pastarezepte,
Fusilli with Spiced Almonds and Herbal Dressing © Liz Collet

Dann wird bereits angerichtet:

Die Pasta aus der Pfanne auf einen Teller geben, von dem Joghurtdressing darüber verteilen und schliesslich mit den würzigen Mandeln und frischem Frühlingslauch oder Schnittlauch garnieren. Dazu eine Tomate oder anderer Salat – bon appetit!

Tipps für Sie:

  • Wenn Sie übrigens mehr über Kalifornische Mandeln wissen wollen, empfehle ich Ihnen neben einigen folgenden Beiträgen im Blog hier auch sehr gern diese Webpräsenz von California Almonds für viele interessante Fakten rund um die Mandel, ihre Geschichte, ihre Inhaltsstoffe und übrigens auch für eine Reihe von Rezepten, die Sie dort durchstöbern können.
  • Und einige weitere eigene Rezepte von mir rund um die aromatische und ein wenig grössere, als die hier bei Backzutaten sonst zu findenden Mandelkerne, Sorte der California Almonds werden Sie auch in den kommenden Rezeptbeiträgen noch entdecken. 

Bildquelle: Fusilli with Spiced Almonds and Herbal Dressing © Liz Collet

Links zum Thema und zu den für das Rezept verwendeten Mandeln:

 

5 comments

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s