Rote Beete – leicht gemacht

Rote Beete und Schinken  © Liz Collet
Rote Beete und Schinken © Liz Collet

Heute gibt es Rote Beete. Bei uns sagt man Rote Rannen. Als Kind schon liebte ich den würzigen und säuerlichen Geschmack, wenn es sie – gekauft und aus dem Glas – mal gab. Sie spielte dann ausschliesslich die Beilagen-Rolle im Salatschälchen. Da die Vorliebe in meinem Elternhaus dafür nur zu 50% bestand, gab es sie nicht so oft, wie ich sie hätte essen können. Aber Geschmäcker sind eben verschieden. Man holt das später nach, wenn man den Speisezettel in Eigenregie übernimmt und in den eigenen Küchen, die folgten im Laufe der Zeit.

Dass sie andere Zutaten und Gerichte färben, ist für die Herstellung beispielsweise bunter Pasta ein Vorteil, im Klassiker – dem Heringssalat – ein Markenzeichen und für Mousse hübsch, wenn man sie so haben will, für Kombinationen mit geschichteten Speisen aber muss man sich dann etwas einfallen lassen, wenn etwa die weisse Schicht Sauerrahm- oder Topfenmousse nicht von den Scheiben der roten Beete angefärbt oder durchtränkt werden soll, wo man es nicht haben möchte.

Sie können heute nicht nur zwischen säuerlich eingelegter Roter Beete im Glas und frischen am Markt wählen, sondern bekommen in praktisch jedem Supermarkt vorgekochte und in Folie vakuumierte Rote Beete, die Sie dann zu Suppe oder anderem Gerichten weiter verarbeiten oder mit Zutaten Ihrer Vorliebe kombiniert auf den Tisch bringen können.

Hauchdünn als Carpaccio geschnitten und mit einem würzigen Dressing aus Joghurt oder Sauerrahm mit Kräutern oder einer Vinaigrette schmeckt sie zu Salaten jeder Jahreszeit, zu Fisch, wie Fleisch oder Schinken und mit einer Portion Pell- oder Salzkartoffeln, Gratin oder Ofenkartoffeln wird eine vollständige Mahlzeit daraus.  Auch zu Omelette oder als Füllung für Ravioli oder zu Pasta passt sie gut.

This slideshow requires JavaScript.

 

Mehr Rezepte mit Roter Beete – alles andere als nur für den Sommer geeignet

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s