Rösti mit Limburger im Herzen

Rösti mit Limburger im Herzen und frischen Kräutern © Liz Collet
Rösti mit Limburger im Herzen und frischen Kräutern © Liz Collet

Was esse ich heute?

Fragte ich – und schlug vor:
[   ] Rosmarin-Ofenkartoffeln mit Salat und Joghurt-Knoblauch-Kräuterdip
[   ] Pfannkuchen mit Zwetschgen/Johannisbeerlmarmelade
[   ] Kartoffelrösti mit Limburger-Herz und Salat
[   ] Kartoffelrösti mit Apfelmus
[   ] Kartoffelsuppe mit geröstetem Brot
[   ] Fingernudeln mit Apfelmus oder Klecks Marmelade oder Mohn oder Zimtzucker oder (herzhafte Variante) mit Kräuterdip und Salat
[   ] Brotsuppe mit knusprig-würzig scharfen gerösteten Sonnenblumenbrotscheiben und frischen Kräutern?

Ich könnte noch weitermachen. Was ich damit (neben meiner ernsthaften Überlegung, was davon heute auf den Tisch kommen wird) sagen will: Das reicht in jedem Fall schon mal zum q.e.d. wie man mit wenigsten Zutaten locker eine Woche Mahlzeiten variieren kann. Fast hätt ich’s übersehen, weil bei mir eben eh sehr oft fleischlos gekocht wird, ohne Vegetarier zu sein oder je zu werden, dass es wieder einmal damit einen Wochenzettel für eine vegetarische Woche füllte mit diesen 7 Ideen. Mit anderen Worten: Lizerl Voll Im Veggie Trend. Der pure Zufall. Denn wenn ich auch manchmal 2,3 Wochen lang weder Fleisch noch Wurst brauche, dann muss es auch mal wieder sein. Aber wann und wie oft, das entscheidet mein Magen, mein Glüstlsinn und niemand sonst. Wahlberechtige Menschen sind auch dazu alt genug. Mehr ist dazu auch nicht zu sagen.
So………..und wo mache ich jetzt nur mein Kreuzerl hin….wo mach ich jetzt nur mein Kreuzerl hin…. [ach, ich weiss es ja eh……….. suchen Sie nix Doppelhintersinniges in diesem Kreuz mit dem Kreuzerl…… Sie könnten’s womöglich finden O:-) ]

Von den Facebook-Freunden und -Kontakten war der Zuspruch mit verteilten Rollen auf die Vorschläge gesetzt worden und überraschenderweise fand sogar die Brotsuppe einen, der darauf Lust hatte. (Ich gestehe, mich überraschte, WER das war). Nachdem der Limburger mich aber anheulte, er müsse weg, war die Entscheidung gefallen. Wenn nícht einmal mehr der Käse noch Zeit hat, ……….. dann wird er halt in die Pfanne gehauen. Oder, um genauer zu sein, der Röstiteig wird in die Pfanne gegeben und der klein gewürfelte Limburger darauf verteilt und mit geraspelten Kartoffeln des Röstiteigs bedeckt und angedrückt. Dann knusprig braten lassen und wenn die Unterseite am Rand goldbraun zu werden beginnt, das Rösti wenden und auf der zweiten Seite goldbraun braten. Bei Bedarf noch mal wenden. Salzen, pfeffern und mit Kräutern, Limburger und Salat servieren.
Der Röstiteig ist denkbar einfach und wird bei mir aus mehligen, geschälten und gewaschenen Kartoffeln hergestellt. Fein raspeln, mit Prise Cayenne, Pfeffer, Mehl vermischen, etwas ruhen lassen und dann jeweils mit einem Esslöffel Röstimasse in die Pfanne geben und andrücken.

This slideshow requires JavaScript.

 

Sie können das mit jedem Käse zubereiten, ich verwende  für dieses mit 2-3 kleinen Rösti bereits gut sättigendes Gericht sehr gern Bergkäse, Parmesan oder Camembert oder auch Brie, beispielsweise, Hartkäse dann ebenfalls reiben, Weichkäse klein würfeln wie Limburger. Die Variante mit Limburger ist eine Variante, die ich bei den Landfrauen Weilheim-Schongau entdeckte, bei denen es im neuen Kochbuch erscheint. Mehr dazu bei anderer Gelegenheit.

Am liebsten mag ich dazu Blattsalate aller Art, Vogerlsalat (Feldsalat, Rapunzelsalat) oder auch Wildkräutersalate, je nach Saison.

Ach ja…………..und auf die Wünsche  meiner netten FB-Mitleser zu den übrigen Rezepten aus der Reihe der 7 oben komme ich dann in den kommenden Tagen zurück. Mit deren Zubereitung. Und was würden Sie davon gern von mir serviert bekommen?

One comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s