Rösti – KISS

Rösti mit hausgemachtem Frischkäse, Tomate und Kornblumen© Liz Collet, nahrung, food, summer, sommerlich, gesund, healthy, gesundheit, health, salat, tomaten, flowers, spices, tomatoes, lebensmittel, nahrungsmittel, herbs, produkt, products, nutrition, kräuter, blüten, gewürze, parsley, petersilie, ernährung, knusprig, preiswert, rezept, vegetarisch, fingerfood, gartenkräuter, cornflower, kornblumen, carbohydrates, küchenkräuter, hausmannskost, lettuce, garden herbs, kohlehydrate, frischkäse, leichte küche, regionale küche, crispy, petersilienblätter, kartoffelpuffer, rösti, slow food, essbare blüten, kartoffelrösti, vegetarische küche, rosti, getrocknete blüten, potato pancakes, home cooking, vegetarian cuisine, dried flowers, light cuisine, aromatic herbs, edible flowers, regional cuisine, inexpensive recipe, vegetarian finger food, parsley leaves, potato rösti, fresh cheeses
Rösti mit hausgemachtem Frischkäse, Tomate und Kornblumen
© Liz Collet

Manche haben den Eindruck, ich sei nur ein Fan von Pasta, wenn es um die Grundnahrungsmittel geht. Mitnichten. Auch Kartoffeln gehören zu den Unwiderstehlichen meiner Zutaten. Die Vielfalt von Sorten wird von mir gern genutzt, Roseval und Vitelotte zB. sind echte Schmankerl. Ansonsten verwende ich bei den “klassischen” Kartoffeln am liebsten mehligkochende Sorten. Das liegt nicht nur daran, dass ich Gerichte liebe, für die sie besonders und besser geeignet sind. Auch die Küche meines Grossvaters, der selbst die Kartoffelknödl zubereitete und von dem ich auch sonst vom Einkauf , von den Sorten, von der Qualität bis zur Zubereitung viel über Kartoffeln lernte, hat viel mit Kartoffeln gekocht und dabei auch viel mit mehligkochenden Sorten.

Auch bei Bratkartoffeln oder Rösti bevorzuge ich sie. Die knusprigsten und liebsten Rösti sind im Nu zubereitet: 1-2 Kartoffeln schälen und roh auf der Reibe fein reiben. Mit einem Tuch auspressen und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Cayenne und einer Prise Mehl stäuben. Mit Löffeln kleine bis mittelgrosse Rösti in heisses Fett in der Pfanne setzen und flach drücken, so dass sie so dünn wie möglich werden. Erst wenden, wenn sie aussen bereits goldbraun  und knusprig werden und sich leicht von der Pfanne lösen.

Ob mit frischen Äpfeln, hausgemachtem Apfelmus oder zu Salat oder wie hier zu Tomaten – ich gestehe, dass sie bis heute zu meinen Leibgerichten zählen.

Heute wurde dazu selbstgemachter Frischkäse serviert, der nur mit etwas Salz und Pfeffer und ein bisschen Zitronen abgeschmeckt wurde. Wie er selbst ganz leicht auch von Ihnen daheim hergestellt werden kann, haben regelmässige Hereinblinzler schon gelesen vor ein paar Wochen, für die anderen : bitte den Links am ende des Posts folgen.

Natürlich können Sie auch Petersilie oder Schnittlauch, Radieschen oder Radieschen- und andere Kresse unter den Frischkäse mischen oder darüber streuen.

Kartoffeln gehören zu den Zutaten, die bei mir eigentlich nie ausgehen dürfen. Sie gehören auch zu den Zutaten, mit denen  im Haus   schon niemand mehr verhungern muss, wie meine Grossmutter gern sagte. Alles andere ist dann schon Bonus.😉

Links, die Sie auch interessieren könnten:

10 comments

  1. […] Über Kornblumen haben wir ja hier schon ausführlich geplaudert. Wie hübsch sie bei Rezepten an Wintertagen als Deko wirken und gute Laune machen, bis es in den kommenden Wochen die ersten frischen Blüten im Kräutergarten geben wird, zeigt das Beispiel hier auf dem hausgemachten Frischkäse aus Naturjoghurt, bei dem Sie nach Lust und Laune und persönlicher Vorliebe solchen von Kuhmilch, Schafs- oder Ziegenmilch verwenden können. Rezept , weitere Bilder und Beschreibung zur Zubereitung der Rösti dazu habe ich für Sie hier gepostet. […]

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s