November – Tristesse oder Behaglichkeit?

Sankt Martinstag © Liz Collet

Wie ist das bei Ihnen – ist der November ein Monat des grauen Wetters, Nässe, Kälte, schlechter Laune, grauer Tage? Oder geniessen Sie ihn als einen schon behaglichen, wieder von “draussen nach drinnen” ziehenden und anziehenden Monat, in dem es bereits wieder Vergnügen bereitet, es sich gemütlich zu machen? Heimelige Behaglichkeit in Wohnung und Stuben, Kerzen und Windlichter, von draussen und den Spaziergängen noch manches, das man an Buntem aus der Natur für Deko und Vasen mitbringen und dekorativ verwenden kann? In der Küche machen wieder die Gerichte die Runde, bei denen es deftiger und würziger werden darf: Eintöpfe, Suppen, Fleisch- und Gemüsecurry, Tartes und Quiches aller Art? Und beim Backen tanzen wieder Aromen in den Zutaten, bei denen man die Adventsvorfreude beinahe schon zügeln muss.

Muss man?

Warum sollte man?

Zimt in die heisse Schokolade oder den Tee oder Kaffee tut auch jetzt bereits wohl. Und überhaupt – beim Tee wird das Stövchen und die Teekanne kaum mehr kalt. Besonderes Vergnügen sind diese nach einem ausgiebigen Spaziergang durch den herbstlichen Wald, Sie müssen ja nicht Jägerin sein, um so manches mit dem, was aus dem Wald kommt, als Augen – und Gaumenschmankerl etwas anfangen zu können. In der Natur, im Wald, beim Blick über die Lichtungen in der Morgen- oder Abenddämmerung und was dann zu sehen ist. Und in der Küche. Mit dem, was Sie davon auftischen.

Wer noch nicht so recht in Stimmung für die behaglichen Seiten auch des Monats November ist, dem gelingt es vielleicht nach den dort im Beitrag verlinkten Videos zur Sendung ein wenig einzutauchen. Oder beim Blättern in alten oder neuen Back-und Kochbüchern, wie den “Alten Schätzchen”, bei denen noch bis 15. November Gelegenheit zum Mitmachen ist.

Oder Sie blättern ein wenig in der neuen “Landidee”. Unvorstellbar, dass es dann noch jemanden geben könnte, der dem November keine schönen und Genussmomente abzugewinnen versteht. Und spätestens in der Preview auf mehr Winterliches bin ich mir sicher, Sie sehen sich im Nu in Ihrer Stube und draussen nach allerlei Zutaten und kleinen Stimmungsmachern um – bestens gelaunt und gerüstet, um auch dem vermeintlich tristem November jeden grauen Schein zu nehmen.

Wenn Sie Lust haben, die Martinsganserl im Bild oben zu backen, sollten Sie morgen noch einmal   hier hereinblinzeln. Dann gibt es auch das Rezept zu diesen. Bis dahin ein paar schöne Novembertage für Sie.

Folgende Themen wurden im NOvember-Bietrag des NDR von Landlust TV gezeigt:  (Videos click !)

Auch das könnte Sie interessieren:

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s