Kennen Sie Zwiebelsamen?

Mixed Onions © Liz Collet

Diese Frage stellen sich manche sicher für einen kurzen Augenblick, wenn sie das aktuelle Thema des Blog-Events von Tobias lesen.  Er wünscht sich für den Monat Oktober und seinen bis 1. November laufenden Event Rezepte mit Zwiebelsamen.

This slideshow requires JavaScript.

Nun kann man nicht nur mit Zwiebeln und der Vielfalt ihrer Sorten allerlei anfangen. Und im Winter mag ich beispielsweise auch das Grün der Zwiebeln, das dann treibt, wenn man ein paar Zwiebeln einfach in einen Topf mit Erde setzt. Auf Butterbrot, ins Salatdressing oder in die Suppe oder zu Pasta schmeckt es sehr gut. Etwas würziger, bisschen mehr Schärfe, als Schnittlauch und zudem immer schnittfrisch zu haben und nicht so schlapp wie die Möchtegern-Schnittlauch-Kümmerles, die man in manchen Supermärkten bekommt und bei denen wenige Halme nur weniger unter einem Euro zu bekommen sind. Und auch die im Winter im Handel anzutreffenden Schnittlauchtöpfe geben nicht immer wirklich mehr als ein bis zwei Schnitte her und sind mit rund 1,99 Euro kaum preiswerter.

Aber Zwiebelsamen?

Kochevent- Mediterrane Kräuter und Gewürze - ZWIEBELSAMEN - TOBIAS KOCHT! vom 1.10.2012 bis 1.11.2012

Tobias verrät nichts weiter zu jener Zutat, also lösen wir hier die Frage auf. Zwiebelsamen sind ein Gewürz, das man auch unter dem Namen Nigella oder Schwarzkümmel antrifft. Fennel flower, Onion seed im Englischen, Cheveux de Vénus, Nigelle, Poivrette im Französischen. Botanisch ist es aber weder mit Kümmel noch mit Zwiebeln verwandt. Es handelt sich um den schwarzen und dreikantigen Samen von Ranunculaceae, Hahnenfuß­gewächse also. Mit Schwarzkümmel erstmals in Berührung in beiderlei Sinne kam ich während meiner Referendarzeit – in Form von (Ägyptischem) Schwarz­kümmel­öl als Natur­heilmittel in Kapsel- und flüssiger Form, auf das eine Studienfreundin schwor.

Schwarzkümmelknusperchen © Liz Collet

Als Gewürz selbst entdeckte ich es erst lange Zeit danach. Gerne verwende ich es z.B. für Schwarzkümmelknusperchen oder für Fladenbrote. Dazu wird es zusammen mit Meersalz und ggf. weiteren Gewürzen oder auch Kräutern gemörsert, damit es sein Aroma entfaltet.

Das empfiehlt sich auch, wenn man es beispielsweise in Suppe oder an Salat oder zu Kartoffeln verwenden will.

Erbsensuppe mit Schwarzkümmelgebäck © Liz Collet

Sie können solches Knuspergebäck aber auch bestens servieren als Partygebäck. Bei mir sind sie auch eine der Zutaten, die nicht nur zur Prime Crime Time der Woche gut passen: Krimiknusperlies, bei denen man anstelle von oder kombiniert mit Zwiebelsamen auch andere Gewürze oder getrocknete Kräuter verwenden kann. Als Würzige Strudel-Knusperchen schmecken Sie mit den Koriandersamen oder Kümmel nicht nur zu Frischkäse und Käseplatte, Salami oder Schinken, sondern schon pur wunderbar.


Für den Event bei Tobias als Beitrag bitte die dortigen Teilnahmebedingungen und die  Deadline 1. November 2012 um 23:59 Uhr beachten.

Viel Spass!

Links, die Sie interessieren könnten:

 

 Bildquelle: © Liz ColletFür alle verwendeten Bilder können Nutzungslizenzen bei meinen Agenturen erworben werden, ebenso Prints von Grusskarten bis zu gerahmten Drucken oder Posterformate, weitere Infos hier oder gern auf Anfrage

One comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s