Brot und ……….

Zupfbrot © Liz Collet,bauernbrot, zupfbrot, herz, herzform, rosmarin, backen, chili, brot, butter, milchprodukt, rosmarinzweig, cayenne, kräuterbutter, landbrot,Backen, Backhandwerk, Bakery, bauernbrot, Bäckerei, Brot, brotbacken, brotbäcker, brotgebäck, butter, butterfass, butterfäßchen, Cayenne, Chili, deftig, Ernährung, Food, frisch, gebäck, gewürz, Gewürze, handwerk, hausgebacken, hausgemacht, hefebrot, Herz, Herzform, Kräuter, Kräuterbutter, landbäckerei, landbrot, Landküche, Landwirtschaftliches Wochenblatt Westfalen-Lippe, Lebensmittel, lebenssymbol, Liebe, Liebeserklärung, Milchprodukt, Nahrungsmittel, ofenwarm, passion, preiswert, Produkt, Rosmarin, rosmarinzweig, selbstgebacken, symbol, symbolisch,
Zupfbrot © Liz Collet

Seit dem Rezept, das ich hier entdeckt hatte (Die Zutaten sind im Video gelistet und die Zubereitung step by step dort erklärt), stand es bei mir auf der must-try-Liste. Bissl viel Trubel derzeit durch die Wohnungssuche und den bevorstehenden Umzug aus der bisherigen Burg lässt allerdings wenig Luft und Zeit für Food und Foto. Aber je weniger Vorräte noch in der Küche bis dahin vorhanden sind, umsoweniger muss auch dafür dann noch an Umzugskartons oder Ähnlichem beim Umzug transportiert werden. Jeder Karton weniger ist einer der besten. Auch in den anderen Räumen und Schränken fällt schon einiges meinem Wunsch nach “reduce once again” bereits zum Opfer.   😉 Der Rest wird noch logistische Herausforderung genug diesmal, aber das ist ein anderes Thema.

Für das Brot habe ich – anders als im Rezept dort  im Video –  die Menge halbiert und etwas verändert. Ausserdem habe ich eine Mischung aus Gewürzen, frischen und gehackten Rosmarin für die Kräuterbutter verwendet. So bestand diese dann aus Butter, etwas frischer Zitrone, Cayenne, Chili, etwas Salz und dem Rosmarin.

380 g Mehl

1 gute Prise Zucker

1 knapper Tl Salz

10 g frische Hefe

250 Ml lauwarmes Wasser

3 El Öl

Mehl in Schüssel sieben, mittig Mulde bilden, Hefe hineinkrümeln, mit Zucker bestreuen, etwas Wasser hinzufügen und verrühren. Salz, Öl am Rand auf das Mehl geben und dann nach und nach mit dem Knethaken unter langsamer Zugabe des lauwarmen Wassers den glatten Hefeteig herstellen. Mit sauberem Linnen abdecken und ca 30 Minuten ruhen lassen. Dann durchkneten, ausrollen und wie im Video beschrieben den Teig mit der weichen Kräuterbutter bestreichen, in Streifen schneiden. Ich habe lieber mein Teigrad verwendet als ein Messer, weil sich der Hefeteig damit besser ausradeln lässt. Streifen dann in die – bei mir gebutterte und mit etwas Mehl ausgetaubte – Herz-Springform füllen. Ich habe den Teig dann erneut 20 Minuten ruhen und gehen lassen, wieder unter Linnen. Dann bei 175° goldbraun backen, danach aus dem Ofen nehmen, Springformrand lösen und abkühlen lassen. Wenn Sie es so lange aushalten. Es duftet nämlich so gut, dass man schon in lauwarmen Zustand des Brotes nur noch schwer widerstehen kann.

Bei mir gab es das Brot heute nicht zum Grillen, wie im Video vorgeschlagen. Sondern zu einem Salat aus Tomaten mit Kräutern, Zitrone, Salz und Pfeffer. Und einem Haferl Topfen, der mit etwas Milch glatt gerührt und mit wenig Salz, Pfeffer und Kräutern vermengt wird. Das Brot würde aber auch beispielsweise zu einer Käseplatte sehr gut passen oder zu Oliven und Antipasti. (Und jaaaaa, zum Grillen auch.)

PS: Als nächstes werden dann die Restvorräte von Spätzle-, Kastanien- und Buchweizenmehl verarbeitet.

Ich weiss nur nicht, welcher Kobold mir die Espresso-Vorratsdosen schon auf Null reduziert und nicht mehr für genug Nachschub gesorgt hat. Grummel.grummel.grummel. [Jajajajajaja, Sie und ich wissen beide, wer …..😉 ]

2 comments

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s