Lachs und Meer – ach, ja, doch: Bitte Mehr!

Lachs und ........Meer © Liz Collet

Und die Headline nimmt bereits das Ergebnis des Tests vorweg – zu dem folgenden Produkttest.  Im Rahmen dieses Tests habe ich – Sie kennen mich ja inzwischen, dass es bei mir nie allein beim Kosten bleibt – natürlich wieder eine Reihe von Rezeptideen ausprobiert, die mir dazu einfielen. Und die Ihnen vielleicht auch gefallen könnten. Dass sie fast schon österlich bunt wurden (ich kann nicht einmal ausschliessen, dass Sie hier und da sogar einen knackigen Osterhasen oder zwei im Bild entdecken könnten) und dabei auch mit sehr “simplen” Zutaten kombiniert wurden, liegt nicht nur an meiner Vorliebe für diese Kombination von eleganten, feinen Fischprodukten mit sehr bodenständigen, sehr einfachen, aber qualitativ ebenso guten Zutaten. Sondern schien mir auch zur Saison passend. (Ausserdem seufzte dieser Tage einer meiner Hereinblinzler, der ein bisserl auf die Kalorien schaut – und für den diese knackig frischen Zutaten mit Rohkost und Vitaminen ein kleiner Gruss aus der Burgküche sind @Matthias Krüttgen)

Einige erste Rezeptideen (wie immer von der Idee über Zubereitung und Fotografie “One-Woman-Show” aus meiner Feder und Kamera) also hier:

  1. Salmon, Pancake and …a Little Passion for Food: 6 Pfannkuchenherzen abwechselnd mit einer Schmankerlcreme mit Kräutern und ein wenig Gravedlachs geschichtet und mit Dill, sehr klein gewürfelten verschiedenfarbigen Karotten und Lauchringerln (kurz blanchiert,  knackig frisch)
  2. Rohkost-Schmankerl-Platte mit Gurken, Karotten, Kräutern und Frischkäse-Kräutercreme um ein  rundes ausgebackenes Kräuterflädle als “basic”, auf dem blanchierte Lauchringerl mit Forelle bzw Aal arrangiert wurden.
  3. Rohkost-Schmankerl “grün und orange” (Karotten und Gurke)  mit Aal und Dill
  4. Gemüsebrühe mit Kräuterflädle, Karottenblümerl mit Meerrettich-Rosetten, Lauchringerl und Aal, bzw Forelle
  5. Riesling-Räucheraal-Suppe mit feinen Wurzelgemüsen und Wein-Käse-Gebäck (Lesen Sie dazu doch bitte den Testbericht zu dem dabei verwendeten Riesling und weiteren Weinen hier)
  6. ………Mehr? Aber gern. Werden sie im Laufe der Posts hier im Blog in den kommenden Tagen noch zu sehen bekommen. Schauen Sie einfach weiterhin hier herein.😉

Auch die Verwendung des Aals und der Forelle zB in den beiden in den Bildern zu sehenen Suppen war den Versuch wert. In beiden Fällen den Fisch nur zuletzt kurz mitziehen lassen, nicht kochen, um ihn sacht zu erwärmen. Natürlich Fisch immer einige Zeit vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen – auch wenn Sie ihn sonst servieren. Alle im Testpaket enthaltenen Fischsorten

– 150g Räucherlachs in Scheiben
– 150g Graved-Lachs in Scheiben
– 125g Forellenfilet ohne Haut
– 75g Aal-Filet ohne Haut
– inkl. Sahnemeerettich und Senf-Dill-Sauce

eignen sich  auch für Rezepte  mit Crêpes, Pasta, Reis und leichten Gemüsen wie Brokkoli, Zucchini oder als Toppings für Croustades, für Fingerfood-Filo- oder Blätterteig-Förmchen, auf kleinen runden Pumpernickel-Scheiben , für Mini-Quiches als Topping (nicht mitbacken), sondern mit frischen Kräutern nach dem Backen als Topping , zum Garnieren verwenden. (Sie werden davon in nächster Zeit noch ein paar Bilder in den kommenden Posts sehen)

Wenn Sie dort hie und da zwischen dem “Hasenfutter” auch das eine odere andere Haserl entdecken, dann trauen Sie ruhig Ihren Augen. Die hoppeln nicht nur bereits durch die Geschäfte in der Süsswarenabteilung. Und in vielen der Onlineshops vor allem der namhaften Marken in Sachen “Süsse Versuchung und Co”. Auch hier turnen Sie schon an mancher Stelle durch meine Rezepte und Foodphotography für die Agenturen und Klienten und Kunden. Vielleicht versüssen sie ja auch dem einen oder anderen, der aktuell seine Fastenzeit bis Ostern hält und durchzuhalten versucht, die kleinen Hürden der Selbstdisziplin? Vielleicht  aber bekommen Sie einfach Lust und Ideen für Ihr Osterbuffet oder den Osterbrunch damit. Und nun zu  Fisch. Und Lachs und Meer. Und dem Tasting und Testing!

This slideshow requires JavaScript.

Vor ein paar Tagen hat “Lachs und Meer”, ein Unternehmen, das als Lieferant für Seafoodprodukte spezialisiert ist, Produkte zum Testen angeboten. Kann ich da widerstehen? Nein, nicht bei Fisch. Nicht bei Lachs. Tatsächlich wurde ich mit dem Inhalt des Pakets gleich vierfach glücklich gemacht, denn:  Im Verkostungspaket , bei dem es sich um “Captains Dinner” handelte, enthalten waren 500 g Fisch bestehend aus Räucherlachs und Gravedlachs (Aquakultur in Norwegen), Forellenfilet (Aquakultur in Frankreich) und Aalfilet (Aquakultur in Holland).

Zur Herkunft der Ware hat das Unternehmen Informationen hier zusammengestellt.

Aal ist ja nicht jedermanns Sache. Meine schon. Ein wunderbares, zart geräuchertes und bereits von der Haut befreites Stück Aalfilet, für das ich beinahe Lachs und Forelle eintauschen würde. Der Aal wird nach Informationen des Unternehmens in alten Altonaer Öfen traditionsbewußt heiß geräuchert, handfiletiert. Lachs und Forelle  standen allerdings dem Aalfilet geschmachlich sowenig wie an Qualität und Frische nach. à propos Frische. Die Anlieferung erfolgte per Kühllieferung, zusätzlich in einer passenden Kühltasche eingepackt, tadellos im Kühlzustand. Das Unternehmen bietet seine Ware auch über diesen Online-Shop an. Angesichts der Frischequalität der gelieferten Ware kann man das Frischeversprechen dort ohne Weiteres bestätigen, was natürlich voraussetzt, dass man zum Zeitpunkt der Anlieferung per DPD anwesend ist oder jemanden beauftragt, die Ware bei Anlieferung anzunehmen.

Interessant auch bei Onlineshops sind neben der Qualität und Frische der Ware auch die Lieferbedingungen, wenn man normalerweise dort bestellen würde: Wie üblich sind in den  Preisen  enthalten die gesetzliche MwSt. von i.d.R. 7%, nicht aber die Versandkosten , auch das üblich.  Dabei sind die Versandkosten gestaffelt.

  • bis 0,12 kg: 1,45 EUR
  • bis 2 kg: 5,35 EUR
  • bis 5 kg: 8,54 EUR
  • bis 10 kg: 10,70 EUR

Das mag im Vergleich zu Paketpreisen höher erscheinen, erklärt sich aber natürlich mit der gekühlten Versendung, die je nach Gewicht auch entsprechender Verpackung bedarf.  Im Vergleich mit anderen Lebensmittelhändlern , bei denen Kühllieferungen erfolgen müssen wegen der Ware, sind diese Kosten vergleichbar.

Wichtig finde ich: Die Produkte enthalten

  • keine Farbstoffe,
  • keine Konservierungsstoffe,
  • keine Geschmacksverstärker
Auch interessant ist der Download-Tipp der Unternehmensseite:

Die Zutatenliste wies Lachs, Forelle, Aal, Salz, Zucker, Dill, Rauch aus. Noch beigefügt waren dem Testpaket zwei Tütchen, eins mit Sahnemerrettich, eins mit Honig-Dill-Sauce. Sehr interessant und mit vielen Informationen gefüllt über Fisch war auch die Broschüre “Fisch” des FIZ – Fischinformationszentrums. 

Man kann diese Broschüre und eine Reihe weiterer Broschüren auch der dortigen Website als PDF laden, online lesen oder bestellen. Ein Blick dorthin lohnt – sowohl wegen der Informationen über Fisch, als auch über eine Reihe von Rezeptideen, die in den Broschüren enthalten sind. Auch Fanggebietskarten und andere Infos des Vereins sind  informativ und gut gemacht.

Die Inhaber der Lachs & Meer SeaPearl Handelsgesellschaft mbH sind nach eigenen Angaben beide mehr als 25 Jahre in der Seafoodbranche, speziell der Lachsbranche tätig. Seit über 10 Jahren beliefern sie  Händler, große Firmen in allen Branchen, für die sei die Kommissionierung und den Direktversand an Kunden, Mitarbeiter und Geschäftsfreunde vornehmen.
Ihr Motto: “Salmon is our life”. Das spiegelt sich in ihrer Sortimentsliste wieder:

Lachs und Meer – Qualitätsprodukte:
Räucherlachs Salmo Salar Superior (Aquakultur Norwegen)
Gravad-Lachs Salmo Salar Superior (Aquakultur Norwegen)
Bio-Räucherlachs Salmo Salar von den Claire Islands (Aquakultur Irland) NATURLAND zertifiziert
Sockeye MSC-zertifizierter Wildlachs, geräuchert, aus Kanada
MSC = bestanderhaltende Fischerei
Räucheraal, Räucheraalfilets
Forellenfilets ohne Haut
Lachsforellencaviar, pasteurisiert
PREMIUM-Pasta aus der Pastamanufaktor Morelli Italy
Lachspräsente

Mehr Infos ? Bei:

Lachs & Meer Sea Pearl Handelsgesellschaft mbH

Geschäftsführer
Michael Berg
Manfred Dombeck
Gustavstraße 5
25469 Halstenbek

Telefon: (04101) 40 94 00
Telefax: (04101) 40 31 59

Email: info@lachs.de (Kontaktformular)
Internet: http://www.lachs.de

Bildquelle: © Liz Collet, alle Bilder können Sie gern bei mir als Nutzungslizenzen für Online- oder Printlizenzen, Merchandising oder direkt als Prints in allerlei Versionen und Grössen von der Postkarte bis zu Poster und gerahmten Bildern mit und ohne Passepartout erwerben. Gern können auch Collagen daraus erstellt werden. Fragen? Nur nicht schüchtern!😉

4 comments

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s