Rechtfertigt die Vergeudung von Lebensmitteln eine Plenardebatte?

Rechtfertigt die Vergeudung von Lebensmitteln eine Plenardebatte?….

……………war eine der Fragen an Hans-Michael Goldmann (FDP) , den Vorsitzenden des Ernährungsausschusses des Bundestages. Er verweist im Interview darauf, dass für die Erzeugung nicht verzehrter Produkte wertvolle Ressourcen wie Wasser sinnlos verbraucht werden. Auch stelle die Entsorgung von Lebensmittel im Müll angesichts einer Milliarde hungernder Menschen ein ethisches Problem dar. Am Donnerstag, 27. Oktober 2011, war ein SPD-Antrag für eine Strategie gegen die Verschwendung von Nahrungsmitteln Thema im Bundestag (17/7458). Aus Sicht von Hans-Michael Goldmann (FDP) könnte eine präzisere Formulierung des missverständlichen Begriffs Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) auf Lebensmittelverpackungen helfen, das Wegwerfen von Nahrungsmitteln einzudämmen. Zu diesen und weiteren Fragen im Interview und zum ganzen Interview hier.

Zum Verlauf der Behandlung des Antrages am 27.10.2011 im BTag:

Interfraktionell wurde Überweisung der Vorlage auf
Drucksache 17/7458 an die in der Tagesordnung aufgeführten Ausschüsse vorgeschlagen und beschlossen.

  • Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (f)
  • Ausschuss für Wirtschaft und Technologie
  • Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
  • Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
  • Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s