Spanferkelkotelett mit Salat

Spanferkelkotelett mit Pfifferlingen © Liz Collet
Spanferkelkotelett mit Pfifferlingen © Liz Collet

Spanferkel gehört – ob am Spiess gebraten oder wie hier als Kotelett – zu den Gerichten für Fleischliebhaber und Schmankerlgeniesser. Als Spanferkel bezeichnet man Ferkel, welche noch gesäugt werden. Sie werden im Alter von etwa sechs Wochen bei einem Gewicht von etwa zwölf bis zwanzig Kilogramm geschlachtet und sehr oft im Ganzen, allerdings ohne Innereien, gebraten oder gegrillt. Das Fleisch von Spanferkeln ist besonders zart und hell und von feinem Geschmack. Die Innereien, wie Herz und Nieren, sind eine Delikatesse, die man bei guten Metzgern oder Gaststätten wie beispielsweise im Klosterstüberl in Benediktbeuern noch bekommt.

Das Spanferkel hat seinen Namen von dem altgermanischen „spänen“, was so viel wie säugen heißt, beziehungsweise vom Wort für die Zitze am Gesäuge beim Hausschwein. Mit dem Holz oder Spänen, über welchen Spanferkel gegrillt werden, hat der Name daher nichts zu tun.

Von Spanferkel lassen sich köstliche Krustenbraten ebenso zubereiten, wie saftige Spanferkel-Rollbraten, asiatische Spanferkel-Haxerl,  knuspriger Spanferkelbauch an Linsen, verführerischer Spanferkelbraten mit Dunkel- oder Starkbier-Saucen und Knödl, Spanferkel-Karree (ähnlich wie das Lamm-Karree) braten oder klassisch auch Spanferkelkoteletts. Diese sind vor allem mit Salat, Gemüse oder Frühlingsgemüsen und -Kräutern ein schnelles und zartes Gericht. In jüngster Zeit entdecken Geniesser auch die Möglichkeiten, Spanferkel asiatisch angehaucht zuzubereiten und zu servieren, wie hier beispielsweise.

Schmankerltest auf Herz und Nieren © Liz Collet
Schmankerltest auf Herz und Nieren © Liz Collet

Und bevor ich nun diejenigen protestieren höre, die sich wegen der “armen, kleinen, süssen Ferkel” echauffieren, kleine Gegenfrage: Essen Sie kein Lamm oder Kalb? Oder niemals – im Urlaub beispielsweise – köstlichen Porchetta?

 

This slideshow requires JavaScript.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s