Aus der Sommerfrische – Herbal Collection: Kapuzinerkresse

<click>

Von der Kapuzinerkresse sind die runden Blätter und  die Blüten essbar und die Knospen lassen sich schmackhaft  einlegen.

Die Blätter haben

einen leicht scharfen würzigen Geschmack, ähnlich der Gartenkresse , obwohl die Pflanzenarten nicht miteinander verwandt sind. Die Blüten und Knospen sind milder.

Die ursprüngliche Heimat ist Südamerika. Im siebzehnten Jahrhundert kam die Kapuzinerkresse nach Europa, wo sie anfangs wegen ihres Aussehens angepflanzt wurde, bis man ihre heilkräftige Wirkung entdeckte. Diese liegt an den Glykosiden in Samen, Blüten und Blättern, die sich beim Zerkleinern in ätherische Öle aufspalten, welche antibiotische Wirkung besitzen.

Auf Grund dieser Wirkung wurde die Kapuzinerkresse schon bald in Klostergärten als Heilpflanze kultiviert.
Der Verzehr von Kapuzinerkresse wird insbesondere bei Erkältungen empfohlen, wenn Hals und Rachen angegriffen sind. Bei Schnupfen, Bronchitis und Grippe soll es  laut diversen Naturheilinfos hilfreich sein, sich öfter einen schönen Salat zuzubereiten. Allerdings nehme ich meine Grippe klassisch im Winter, wenn in meiner Dachgartenlaube die Kapuzinerkresse durch Abwesenheit glänzt und ungeachtet etwaiger Naturheilbedürfnisse meinerseits nicht zu eis- und schneekalten Füsschen zu bewegen bzw dort festzuhalten und zum Wachsen oder gar Blühen zu bewegen ist. Wenn Sie jemanden kennen, der also Erfahrung damit hat, ob Salat bei Grippe hilft, lassen Sie es mich bitte wissen. 😉

Übrigens wird Kapuzinerkresse – und vielleicht ergibt sich da bei dem einen oder anderen ja eher als mit der Grippe-Salat-Therapie eine Testgelegenheit ? –  eine aphrodisierende Wirkung nachgesagt. Im Spanischen soll sie  deshalb dem Vernehmen nach auch “Blume der Liebe” genannt werden. (Spanisch-Kenner bitte an die Mikrofone, ob das zutrifft – ich konnte nämlich nur die Bezeichnung “fleur de la sangre” finden und die übersetze ich mit meinen  allerdings nur rudimentären Spanischkenntnissen mit “Blume des Blutes” . Was man in verschiedener Weise interpretieren kann, Form der einzelnen Blätter wie Tropfen, blutrote Farbe der Blüten oder tropfenförmiger Zeichnung auf einigen von ihnen oder im übertragenen Sinne)  Wie viel Wirkung sich jedoch den Inhaltsstoffen verdankt und wie viel der Fantasie oder einem romantischen Ambiente und dem gemeinsamen Verspeisen der leuchtenden Blüten? Starten Sie doch einfach einen Selbstversuch mit einem ins Auge gefasstem und ins Herz geschlossenem Exemplar.

Die zauberhaften  Blüten sind zudem dekorativ in Salaten, wie hier an Salat mit Aal in Aspik,

<click>

der im Sommer leicht und erfrischend schmeckt, mit italienischem oder französischem Brot, mit Weisswein oder leichtem Rosé serviert oder dunklem Bauernbrot.

<click>

Natürlich muss es nicht Aal oder Fisch in Aspik sein.

<click@Eel With Aspik>

Auch Geflügel- oder Gemüse-Aspik-Terrinen oder andere Sülzen lassen sich sommerlich leicht mit Salat und Blüten oder auch mit einem leichten  Dressing mit in Streifen geschnittenen Kapuzinerkresseblüten servieren.

Die gehackten oder in Streifen geschnittenen Blätter der Pflanze schmecken auch als Alternative zu Schnittlauch auf Butter-  oder Frischkäsebrot.Oder wie im nachfolgenden Bild zu Vollkornbrot, das dabei mit Scheiben von gelben und orangefarbigen Tomaten belegt ist.

<click>

Diese sind ein wenig milder, ja fast ein wenig süsslicher als andere Tomaten und bilden damit einen feinen Kontrast zur Schärfe der Blüten und der Kresseblätter sowie den Radieschen.

<click>

Wenn man mag, gibt man noch ein wenig Balsamico Crema darüber.

Auch den Biergarten- oder Picknick-Obazdn können Sie mit diesen Blättern würzigpikant variieren. (Rezept dazu im direkt anschliessenden Post)

<click>

Natürlich passen sie auch an Desserts. Probieren Sie dabei die verschiedenen Blütenarten und Sorten, um eine Ihrem persönlichen Geschmack an Schärfe oder weniger Schärfe gerade bei Desserts passende Blüte zu wählen.

Bei mir blühen in der Dachgartenlaube derzeit 6 verschiedene Sorten und Farben, nachdem ich vor ein paar Tagen noch einen Sprint zu einem meiner Lieblingsmarkthändler einlegte, als ich eine meiner kleinen kulinarischen Radrunde von rund 20 km drehte. Dort wollte ich eigentlich nur zwei  geplante verschiedenfarbige Kapuzinerkressepflanzen kapern – und bekam  von eben diesem Markthändler 4 und die auch noch zum halben Preis grinsend und keinen Widerspruch duldend in meinen Fahrradkorb gepackt.  Über den Schnittlauchtopf, der weiss und mit grossen Blüten blühe und den er mir dann auch gleich noch in den Fahrradkorb packte, erzähle ich Ihnen dann bei Gelegenheit mehr, wenn sich die versprochenen Blüten zeigen und fotografisch präsentieren lassen werden.

[ Merke: Wenn Du von einem Markthändler um ca 1-2 Köpfe grössenmässig überragt wirst, ist Widerspruch eher untunlich. Bei  floralen und leckeren Geschenken und sympathischen Marktmannsbildern  auch nicht unbedingt nötig…oder? 😉 ]

Ein Schmankerl, bei welchem die dekorativen Blüten sehr gut wirken, ist die Mandelcreme Bavaroise mit Erdbeeren, die ich hier für den Food Event “Essen für unterwegs” schon präsentierte. Die Motive sind – btw – wie alle Bilder in allen Printformen verfügbar, auch als Postkarten oder Grusskarten ( mit Kuvert ) – idealer appetizer, wenn Sie zu sich, zu Festen aller Art, zum Picknick, Ausflug, etc. einladen wollen.

(Fragen Sie Interesse an grösseren Bestell-Mengen für solche Prints oder Postkarten jederzeit gern nach – ab bestimmten Stückzahlen sind auch weitere Preisvereinbarungen/nachlässe möglich)

<click>

Versuchen Sie eine erfrischende leichte Topfenspeise mit fruchtigen Beeren und Blüten dazu.

<click>

Bei uns sind verschiedene Quarkspeisen sehr beliebt, besonders im Sommer, wenn man bei Hitze mittags nichts Warmes und auch nicht immer Salat zu sich nehmen will.

EINE, nämlich die simpelste  der Rezeptvarianten ist diese (pro Person):

250 g Quark mit 1-2 El Honig oder 1-2 El Zucker, etwas Milch oder Zitronensaft (letzteres je nach persönlicher Vorliebe) glattrühren. Obst und Blüten dazu – fertig. DbmS kann auf Obst  und Blüten verzichten, nicht aber auf Kuvertüreschnipsel: Mit dem Messer an der Kante des Kuvertüreblocks entlangschnibbeln, so dass Splitter entstehen, nicht nur zu feine Raspeln. Schliesslich will er “von der Schokolade was schmecken” ….daher sollte auf 250 g nicht weniger als 50 g Kuvertüre in seiner  Quarkspeise landen, gegen mehr wird kein Widerstand entfaltet, versteht sich …. (Merke: Kuvertüre ist immer in Blocks reichlich bei uns im Vorratsschrank… )

Als Kind kannte ich noch diese Rezeptvariante, wenn ich aus der Schule kam:

250 g Quark, 1 Packung Dr. Oetker Soßenpulver (das zum Kochen, als Ersatz können Sie auch halbe Packung Puddingpulver verwenden), 2 El Zucker, 1 Ei, verrühren, Rosinen darunter mischen, fertig.

Die Blätter der Kapuzinerkresse kann man kleingehackt in Salaten, Kräuterquark, Eierspeisen, auf Kartoffeln, auf Butterbrot und anderen Speisen einsetzen. Überall, wo man frisches, würziges Grün haben will, eignen sich die Blätter der Kapuzinerkresse. Ihre antibakterielle, leicht bittere und harntreibende Wirkung macht die Kapuzinerkresse zu einem Heilkraut, das man sich nicht nur im Garten, sondern sogar wie bei mir in der Dachgartenlaube für immer frischen Bedarf ziehen oder anpflanzen kann.

tropaeolum majus

Eine sehr erfrischende leichte Variante ist auch, Kapuzinerkresseblüten mit einer Füllung wie bei Zucchiniblüten zu servieren, zB aus Frischkäse mit etwas Zitronensaft glattgerührt und mit feinen Gurken-, Radieschen- oder Schinkenwürfeln vermischt. Rezept und Bilder zu solchen gefüllten Kapuzinerkresseblüten mehr in einem gesonderten Post in den kommenden Tagen, wenn genug von den füllbaren Kapuzinerblüten aufgegangen sein werden.

© Copyright by Liz Collet

Bildquellen als RFL bitte click hier oder hier für  mehr Infos

und als diverse Prints bitte hier clicken für Details oder auch da

Advertisements

6 comments

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s