Mit Kresse und Meerrettich toppen

Vegetarische Topfentascherl © Liz Collet
Vegetarische Topfentascherl © Liz Collet

 

Kleiner Nachtrag ?

Eines der Models aus dem Event hier. Mit Kresse lässt sich nach dem Backen ebenso wie mit frisch geraspeltem Meerrettich noch etwas Schärfe toppen. Meerrettich kann man auch direkt unter die Spinatfülle mischen.

Zu den Spinat-Käse-Quarktaschen [oder wie andere sagen würden: zu den Dopfntoagdaschn😉 ] passt übrigens auch eine leicht aufgeschlagene Weinschaumsauce. Oder auch eine leichter gehaltene Hollandaise, wie eine Sauce mousseline, der man in diesem Fall nicht nur mit der Frische von etwas Zitrone, sondern auch mit frischer Kresse ein reizvolles Aroma verleihen kann. Achten Sie darauf, dass die Kresse ruhig ein bisserl Schärfe hat – sie fällt durchaus nicht immer gleich aus, die man so im Handel in die Hand bekommt.

Eiiiiiiigentlich wollte ich den zeitversäumeligen Zählerableser heute ja fast abmurkseln, so zum mindestens Probeliegen und die Radieserl von unten anschaun.  Hab dann aber leider mit äusserstem  Schrecken festgestellt, dass ich langsam verweichliche. Wie sonst wäre es zu erklären, dass ich diesem Menschen glatt reflexartig das Tablett mit den Tascherln und Zuzugreifen anbot, als dieser den Zähler in der Küche ablas und dabei so herzerfrischend hungrig lechzend mit treuherzigem Gugg fragte “Gell, das sind Windbeutel, oder …. ohhh……”

Ich sag’s ja… ich hab einfach ein zu weiches Herz…. isch kann keine hungrigen Menschen in meiner Küche sehen….nicht einmal, wenn die den Unterschied zwischen Windbeuteln und anderen luftigleichten amuse geules nicht kennen…. da hilft wohl nur kulinarische Direkt-nachschulung…seufz .

PS: Und …es ist natürlich bloooosss ein ganz böses Gerücht, wenn mein Sohn danach den Verdacht äusserte, ich hätte wohl was so Neues in die Tascherl gefüllt, dass ich sicherheitshalber Fremde und nicht ihn als dbmS für die Foodies als Vorkoster einsetzen hätte wollen…. böses Gerücht…. nix als Kronprinzen-Revier-Verteidigung… nix als Platzhirscherlhumor ;-))))

Und jetzt: Business as usual.

3 comments

  1. Das sieht wieder mal so gut aus, dass ich die Idee gleich für das Bankett am Samstag rauben werde – Ihre Zustimmung vorausgesetzt🙂
    Wer aber Windbeutel dazu sagt, muss eine Runde aussetzen…

    • Dann wünsche ich gutes Gelingen, Ralf, vor allem bei Ihrer Risikofreudigkeit: denn ich selbst würde neue Rezepte grundsätzlich immer erst mal ausprobieren, bevor ich sie dann bei geeignetem Anlass Gästen serviere. Nicht nur aus rezepttechnischen Gründen, sondern auch aus “Routinierungs-Übung”. Prise Salz ist für diesen Fall natürlich ohne Weiteres erlaubt, Sie müssen sich da nicht an die Event-bedingte Rezeptur ohne Salz halten. Viel Spass bei Ihrem Bankett. Sollten Sie die Taschen tatsächlich selbst zubereiten, erwarte ich aber ein Bild von ihnen und Ihnen. Letzteren natürlich wahlweise oder kombiniert mit Kochmütze u/o Küchenschürze. – Alles hat seinen Preis😉

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s