Biskuitrolle – Schlachten wir ein Glas Konfitüre!

Lizchen's Johannisbeer-Biskuitrolle © Liz Collet
Lizchen’s Johannisbeer-Biskuitrolle © Liz Collet

Biskuit gilt vielen als heikel bei den Backrezepten. Ich liebe ihn. Er ist locker, leicht und für Torten, Törtchen und Biskuitrollen wunderbar. Gelegentlich einen Teil der Mehlmenge durch fein gemahlene Nüsse oder Mandeln zu ersetzen oder den Teig mit Kakao für dunkle Tortenböden zu verwenden und mit Schokoladen- oder Trüffelcremes oder Sahnefüllung, Früchten und Beeren zu füllen – mir geht die Fantasie für neue Rezepte da nie aus.

Beachtet man einige kleine Grundregeln, ist er aber ebenso leicht zuzubereiten, wie jeder anderer Teig. Das gilt auch, wenn man ihn als Biskuitrolle zubereitet. Diese aufzurollen ist mit einem sauberen Tuch sehr leicht und das folgende Rezept eines der vielen, die gern auch bei Überraschungsbesuch noch im Nu zubereitet werden kann. Die meisten Zutaten hat man im Haus und mit einem Glas Konfitüre ist die Füllung bereits gezaubert.

Als Zutaten brauchen Sie:
4 Eiweiss
1 Prise Salz

4 Eigelb
4 El gut warmes Wasser
Mark 1/2 Vanilleschote
125 g Zucker
1 Messerspitze Backpulver
125 g gesiebtes Mehl

1 Glas Konfitüre
wer mag: 1 El Rum zum Glattrühren der Konfitüre
ca 1 El Zucker nach dem Backen
etwas Puderzucker

So wird’s gemacht:

1.

Eiweiß mit einer Prise Salz steifschlagen, kühl stellen.
2.

Eigelb mit Wasser schaumig schlagen, dann den mit dem Vanillemark vermischten Zucker einrieseln lassen und hellgelb aufschlagen.
Anschliessend das mit Backpulver vermischte Mehl einrühren.
Zuletzt den Eischnee behutsam unterheben.

3.
Den Biskuitteig auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech verteilen und bei 160-175 ° im vorgeheizten Backofen hell goldbraun backen.

4.
Nach dem Backen 1 El Zucker auf den Kuchen verteilen, ein sauberes Tuch auf den Kuchen breiten, darauf ein Gitter oder ein leichtes Brett auflegen, Kuchen mit dem Backblech stürzen, Blech entfernen, Pergament abziehen. Sie haben den gebackenen Teig nun auf dem Leinen liegen.

Tipp: Eigentlich löst sich das Pergamentpapier bei behutsamem Abziehen problemlos. Wenn es doch einmal nicht so gut lösbar ist, streichen Sie mit einem befeuchtetem Backpinsel auf das Pergament – es löst sich im Nu.

5.
Johannisbeermarmelade mit 1 El Rum glattrühren und auf den noch warmen Biskuit auftragen. Mit Hilfe des Tuches unter dem Kuchen diesen von der Längsseite her aufrollen und abkühlen lassen. Auf der Kuchenplatte anrichten, mit Puderzucker bestäuben.

Beim Bild oben habe ich selbstgemachte schwarze Johannisbeermarmelade (im heutigen Lebensmittelrechts-Deutsch: Johannisbeerkonfitüre) verwendet, aber Marillen-, Himbeer-, Kirsch- oder Sauerkirsch-, Brombeer- oder Erdbeermarmelade sind ebenso köstlich. Ich mag säuerliche Früchte dafür besonders gern.

Im Sommer wird die Biskuitrolle bei mir sehr gern auch mit frischen Früchten oder Beeren mit einer Sahnefüllung serviert und der TOP-Renner ist eine Zitronen-Sahne-Rolle.

Im Winter sind bei uns nussige oder mit Mandeln zubereitete Biskuitteige sehr beliebt, die mit Schokoladentrüffelcreme, Zimt-Haselnuss-Sahne, Spekulatius-Sahne, beschwipsten Kirschen und Schokoladenfüllung und vielen anderen verführerischen Füllungen Gäste dahin schmelzen lassen.

Mandelbiskuitrolle mit Schokolade© Liz Collet
Mandelbiskuitrolle mit Schokolade© Liz Collet

Oder in der Art eines Baumstammes mit Rillen wie Rinde garniert werden können und als Bouche Noel serviert.

Mandel-Nougat-Charlotte Royale © Liz Collet,Mandel-Nougat-Charlotte Royale © Liz Collet,amarettini, backen, backhandwerk, biskuit, biskuitbombe, charlotte, charlotte amarettini, essen, füllung, geburtstagstorte, handwerk, kalorienbombe, konditorei, konditorenhandwerk, kranz, kranzförmig, kreisförmig, krokant, krokantsplitter, kuchen, kuvertüre, mandel, mandelcharlotte, mandelgebäck, mandelkrokant, mandeltorte, marzipan, marzipancharlotte, nougatbombe, nougatcharlotte, nuss, nusskrokant, objekt, patisserie, rezept, rund, schokolade, schöpfung, sonntagskuchen, sonntagstorte, spitze, stillleben, süss, torte, tortenspitze,
Mandel-Nougat-Charlotte Royale © Liz Collet

Und dann liesse sich noch einiges über Biskuitrollen sagen, die als Charlottes Karriere machen dürfen, wie zum Beispiel meine Mandel-Nougat-Charlotte Royale . Aber dazu erzähle ich Ihnen an anderer Stelle mehr.

Bon appétit © Liz Collet

This slideshow requires JavaScript.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s